Bayern 2 - Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Das Forsthaus Sylvan im Spessart | Bild: Rainer Firmbach 25.08. | 12:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Naturpark Spessart Was ein altes Forsthaus erzählt

Mitten im Naturpark Spessart liegt – einer einsamen Insel gleich – das malerische Forsthaus Sylvan. Generationen von Forstmeistern lebten hier, oft jahrzehntelang, in völliger Abgeschiedenheit. Ein "Leben am Ende der Welt". [mehr]

Regisseur Christian Stückl bei der Fotoprobe von "Antonius und Cleopatra" in Oberammergau  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Renaissance der Volksschauspieler Mundart und Eigenart

Die bayerischen Volksschauspieler drohten auszusterben. Dialektsprecher schienen nicht mehr gefragt. Doch dann steuerte die Theaterakademie um. Inzwischen gibt es neben Christian Stückl oder Maximilian Brückner neue Stars. [mehr]

Ein Wingsuit-Flieger während eines Wettbewerbs in China | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Himmelfahrt Der Traum vom Fliegen

Der Feiertag Mariä Himmelfahrt – ein Anlass, unter anderem über die Himmelfahrt nachzudenken und damit zum Beispiel über den Traum vom Fliegen. Nicht in einem Flugzeug, sondern nah und unmittelbar – wie ein Vogel. Von Katharina Kestler [mehr]

Gerald Huber

Obacht Bairisch, Gerald Huber, Stad halten | Bild: Bayern 2 zum Video Obacht Bairisch! Stad halten! Genießen!

Immer geht's rund, halt nie stad, wie wir Baiern sagen. Das bairische stad kann - genauso wie das schriftdeutsche still - zweierlei bedeuten: still sein und still stehen. Wobei stad ein ganz anderes Wort ist als still. [mehr]

Gerald Huber

Obacht Bairisch!: Geschenke gehören halt dazu  | Bild: Bayern 2 zum Video Obacht Bairisch! Geschenke gehören halt dazu

Das Schenken gehört dazu, seit es Menschen gibt. Konsumterror? Wohl kaum! Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Manchmal ist Schenken eben wichtiger als Beten! [mehr]

Gerald Huber

Nikolaus, Christkind und Weihnachtsmann | Bild: Bayern 2 zum Video Obacht Bairisch! Nikolaus, Christkind und Weihnachtsmann

Früher hat allein der Nikolaus die Kinder beschenkt. Martin Luther aber hat im 16. Jahrhundert mit der Heiligenverehrung radikal aufgeräumt - und damit auch mit dem Nikolaus. [mehr]

Bayern genießen | Bild: BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen Schloss und Schlösser genießen im Juli

Bei Schloss steigen vor unseren geistigen Augen sogleich Bilder von prachtflatternden Fahnen auf hohen Dächern und Türmen auf. Und für einen Moment hat man vergessen, dass ein „Schloss“ auch etwas sein kann,wofür man einen Schlüssel braucht. So oder so – Genussaspekte gibt es rund um Schloss und Schlösser. Von Gerald Huber und Anton Rauch [mehr]

In manchen Gegenden Oberfrankens reihen sich Fischteiche wie Perlenketten aneinander. Darin schwimmen Delikatessen wie Zander, Karpfen oder Saiblinge. Dass diese Speisefische auch eine gute Figur auf dem Grillrost machen, wird oft vergessen. Tatsächlich ist ein Fisch aus der Region unschlagbar, was die Frische angeht. Und er wäre eine fettarme, gesunde Abwechslung zu Steak und Bratwurst.
Bayern Genießen -Reporterin Anja Bischof hat einen fisch-verrückten Gastwirt im Landkreis Hof besucht und einen kleinen Saibling- Grillkurs genossen. Bei Christoph Teschner. | Bild: BR / Anja Bischof zum Audio mit Informationen Bayern genießen Rost genießen im Juni

Den Rost gibt es als Folge von Oxydation und als Gitterwerk fürs Grillen: Außerdem leiten sich viele Begriffe vom Rost ab. Rot zum Beispiel oder die Rose, der Grat, die Gräte, der Krattler – aber auch der Adlerhorst. Wir wollen so, rechtzeitig zur Grillsaison, in der Bayern-genießen-Ausgabe vom Juni die Genuss-Aspekte all dieser Rost-Begriffe vorstellen. Von Gerald Huber und Anton Rauch [mehr]