Bayern 2 - Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Epitaphien auf dem Nürnberger Johannis-Friedhof | Bild: BR zum Audio mit Informationen Der schöne Tod Nürnberger Epitaphienkunst gestern und heute

Die Jahrhunderte alten Nürnberger Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus zählen weltweit zu den schönsten Begräbnisstätten – auch dank ihrer einzigartigen Vielzahl von Epitaphien. Solche reich verzierten Grabinschriften bestellen sich auch heute noch Menschen für ihre letzte Ruhestätte. [mehr]

Der Schmied Otto Baier | Bild: BR / Julie Metzdorf zum Audio mit Informationen Altes Handwerk, neue Formen Der Schmied Otto Baier

Es gab Zeiten, da war Eisen wertvoller als Gold. Und das Schmiedehandwerk hatte seine eigenen Götter. Heute ist der klassische Schmied, der mit Hammer und Amboss in seiner Werkstatt arbeitet, selten geworden. Einer, der das Handwerk noch wie die alten Meister beherrscht, ist der Münchner Kunstschmied Otto Baier. [mehr]


Die Bundesautobahn A9 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Die Bundesautobahn A9 Stop and Go zwischen Ost und West

Die A9 ist eine der ältesten und meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands. 530 Kilometer lang führt sie von Berlin nach München. Tobias Föhrenbach hat sich ins Auto gesetzt und diese legendäre Fernstraße nach Spuren deutscher Geschichte abgesucht. [mehr]


Die weiß-blaue Flagge flattert über so manchem Schrebergarten | Bild: BR / Joseph Berlinger zum Audio mit Informationen Bayerische Biotope Der Kleingarten

„Traue nicht dem Ort, an dem kein Unkraut wächst…“ Türschilder mit solchen Sprüchen waren früher in einem Schrebergarten undenkbar. Er galt lange als Bastion der Kleinkrämer und Pedanten, als Hort der spießigen Gartenzwerge. In den letzten Jahren hat sich das Bild gewandelt. [mehr]


Hand mit Feder | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Federn - Bayern genießen im November

Im Herbst geht's Gänsen und Enten an den Kragen. Und auch die wichtigste Hinterlassenschaft der Vögel, ihre Federn, ist in der kalten Jahreszeit begehrt. Nicht bloß fürs Bett - Federn genießen kann man auf vielfältige Art. [mehr]


Ein Totengräber bei der Arbeit | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Lachen verboten!? Der Beruf des Totengräbers

Schon allein beim Wort "Totengräber" schaudert es den ein oder anderen. Um den Beruf ranken sich viele Legenden und Geheimnisse. Doch gibt es den klassischen Totengräber heute überhaupt noch? [mehr]


Sterbebildcollage | Bild: Bayerischer Landesverein für Familienkunde e.V. zum Audio mit Informationen Das Sterbebild stirbt nicht aus Totengedächtnis, Fürbittzettel, Sammlerstück und Forschungsobjekt

Wer sein Lebtag keine Visitenkarte hatte, zum Abschied von dieser Welt bekommt er eine. Zwar ohne Adresse, aber das Sterbebild nennt die wichtigsten Daten: den Namen, den Geburts- und den Todestag. Und meist zeigt dieser letzte Gruß auch ein Foto des Verstorbenen. [mehr]


Immer quer Feld ein Richtung Südwesten | Bild: Hans Birneder zur Bildergalerie mit Informationen Ein Dorf hilft sich selbst Mit Schaufel und Bagger ins World Wide Web

Satzenberg bei Simbach hatte die Nase voll. Bei jeder digitalen Förderung wurde der kleine Weiler vergessen. So gruben und baggerten sich die 39 Einwohner in einer Privatinitiative an ein 6 Kilometer entferntes Glasfasernetz. [mehr]


Erlebnisführungen in Nürnberg | Bild: Verein Geschichte für Alle zum Audio mit Informationen Führen und verführen lassen Variationen der Verführung in der Stadt

Die althergebrachte Stadtführung hat noch nicht ausgedient, aber sie bekommt Konkurrenz. Ob "Walk in the Dark" oder "Straßenkrimis zum Mitmachen": Kulinarische, kulturelle oder abenteuerliche Erlebnisführungen sind derzeit angesagt. [mehr]


Friedhofscafé in Fürth | Bild: BR zum Artikel Ratschen am Grab Bayerns erstes Friedhofscafé in Fürth

In Fürth gibt es das erste Friedhofscafé in Bayern. Es soll einsamen und trauernden Menschen die Möglichkeit geben, mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen. Das Projekt ist jetzt schon ein Erfolg. [mehr]


Markus Lommer vor dem Rathaus in Sulzbach-Rosenberg. | Bild: Wolf Gaudlitz zum Audio mit Informationen Bayerische Rathausgeschichten Der Stadt und des Landes Ehre

Fern, abgehoben scheint die Politik heute. Das war nicht immer so. Bis weit hinein in die Neuzeit ereignete sie sich mitten in den Städten: In den Rathäusern. Bayerns Rathäuser sind exemplarisch. Wir zeigen das an drei Beispielen. [mehr]


Tiny Houses und ihre Bewohner | Bild: BR-Studio Franken/Tanja Oppelt zum Audio mit Informationen Wohnglück im Miniformat Tiny Houses und ihre Bewohner

Ein Tiny House ist ein klitzekleines Haus mit 15 bis 30 Quadratmetern Wohnfläche. In Franken haben bereits einige ihren Wohntraum im Miniaturformat wahrgemacht. Andere scheitern aber noch an der Bürokratie. Ganz neu ist die Idee nicht. [mehr]


Äpfel und Birnen | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Äpfel und Birnen - Bayern genießen im Oktober

So unterschiedlich wie Äpfel und Birnen sind auch Bayerns Regionen. Wir wollen in dieser Sendung mal Äpfel und Birnen nebeneinanderlegen und schauen, was die bayerischen Regionen dazu so alles zu bieten haben. [mehr]


Coolrider - Schüler zeigen Zivilcourage in Öffentlichen Verkehrsmitteln | Bild: Coolrider/Peter Dörfel zum Audio mit Informationen Schüler mit Zivilcourage Coolrider schauen hin, wenn andere wegschauen

Sie schauen hin, wo andere gerne wegschauen: die Coolrider. So nennen sich Schülerinnen und Schüler, die in öffentlichen Verkehrsmitteln Zivilcourage zeigen. Dafür erhalten sie eine fundierte Ausbildung. Bayernweit gibt es bereits 6.082 Coolrider. [mehr]


Die Aushängekästen für das antisemitischen Hetzblatt „Der Stürmer“ waren in der NS-Zeit weit verbreitet.  | Bild: Stadtarchiv Nürnberg, E 39/I 2262/31 zur Bildergalerie mit Informationen Spurensuche Wie Mömbriser Christen den Nazis trotzten

Zwei Mömbriser Pfarrer haben sich während des Zweiten Weltkrieges offen mit den Nazis angelegt. Hunderte Katholiken unterstützten sie dabei. 80 Jahre später stößt ein Gymnasiast auf die Geschichte – und begibt sich auf Spurensuche. [mehr]


Plakat "100 Schätze aus 1000 Jahren" | Bild: Haus der Bayerischen Geschichte, Montage: BR zum Audio mit Informationen Die Bayerische Landesausstellung in Regensburg 10 Gesichter, 100 Schätze, 1000 Jahre

Sehr erfolgreich ist das neue Museum der bayerischen Geschichte in Regensburg. Jetzt eröffnet zusätzlich zum ersten Mal eine Landesausstellung im neuen Tempel der bayerischen Geschichte. Der Titel: 100 Schätze aus 1000 Jahren. [mehr]


Münchner Kindl beim Trachten- und Schützenumzug zum Oktoberfest | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Prost, Peng und Holldrio Wer winkt denn da beim Münchner Trachten- und Schützenzug?

Münchner Kindl, Winzerer Fähndl, Bräurosl - die herausragenden Figuren beim Oktoberfest-Trachten- und Schützenzug sind das Thema dieses Features. Wer steckt in den Kostümen? Welche Geschichten verbergen sich hinter den Figuren? [mehr]


Die vergessene Autobahn | Bild: Bildarchiv Dieter Stockmann, Veitshöchheim zum Audio mit Informationen Strecke 46 Die vergessene Autobahn

"Strecke 46" hieß die Trasse, die mit zu den ersten Autobahnprojekten in Deutschland gehörte. Sie sollte von Bad Hersfeld bis nach Würzburg verlaufen, wurde aber nie vollendet. Heute ist sie ein einzigartiges Zeugnis deutscher Verkehrsgeschichte. [mehr]


Die Getränke-Oase Schweiger liegt an einer der verkehrsreichsten Kreuzungen der oberbayerischen Stadt Dorfen. | Bild: BR / Joseph Berlinger zum Audio mit Informationen Bayerische Biotope Der Getränkemarkt

Auch wenn die "Getränke-Oase Schweiger" nach Kontemplation klingt: hier geht es um Konversation. Dieser Getränkemarkt in der oberbayerischen Stadt Dorfen ist ein bayerisches Biotop - ein Ort des Lebens. [mehr]


Tracht mit Konterfei König Ludwig II | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Königlich - Bayern genießen im September

Vor 150 Jahren, im September 1869, war Grundsteinlegung für Schloss Neuschwanstein. Wir beschäftigen uns deswegen in Bayern genießen mit der Vorgeschichte des Schlosses und vielen anderen königlichen Genießerthemen aus Bayern. [mehr]


Karteikarte aus dem Deutschen Glockenarchiv mit der abgenommenen Glocke von Píšť | Bild: BR-Studio Franken/Ulrike Lefherz zum Audio mit Informationen Streit um Kirchenglocken Die schwierige Rückgabe geraubter Bronze-Schätze

Raub, Unrecht, Emotionen: Die Geschichte um nach dem Zweiten Weltkrieg verschollene Kirchenglocken klingt nach einem Krimi, der in Schlesien und im Schwarzwald spielt. Ausgangspunkt ist das Glockenarchiv in Nürnberg. [mehr]