Bayern 2 - Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Digitale Illustration unseres Sonnensystems | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Sehnsucht Sterne Wie Franken den Kosmos entdeckten

Welche Rolle spielten Gelehrte aus Franken bei der Erforschung unseres Universums? Und was ist von der Faszination geblieben? Eine Entdeckungsreise auf den Spuren von Regiomontanus, Simon Marius und Christoph Clavius. [mehr]

Stadtbeleuchtung in Bayern | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Mehr Licht! Stadtbeleuchtung in Bayern

Das Mittelalter war finster. Das Licht kam mit Pech- und Talgpfannen in die Städte. Dann erhellten Gaslampen die Straßen. Die ersten dauerhaften elektrischen Lampen gab es schließlich in Nürnberg. Und heute haben wir zu viel Licht in den Städten. [mehr]


Elisabeth (links) und Emma Schunk, Besitzerinnen des Tante-Emma-Ladens in Engelthal | Bild: BR-Anja Scheifinger zum Audio mit Informationen Zwischen Alltagskram und wunderlichen Raritäten Ein Streifzug durch Tante-Emma-Läden

Tante-Emma-Läden umweht ein Hauch von Wehmut: Sie sind vom Aussterben bedroht – in Zeiten von Supermarktketten und Online-Anbietern. BR-Reporterin Anja Scheifinger hat in ihnen gestöbert und dabei einen Blick in vergangene Zeiten und die Zukunft geworfen. [mehr]


Kartoffeln mit Händen gehalten | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Grumbiere, Erdäpfel, Bumser Die Kulturgeschichte der Kartoffel

Kaum eine andere Feldfrucht bietet eine solche Vielfalt wie die Kartoffel. Beim Bundessortenamt in Hannover sind 210 Sorten gelistet. Weltweit sind es mindestens zehn Mal so viel. [mehr]


Tanz in Tracht | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Zwiefacher oder Schuhplattler Vom taktvollen Umgang zwischen Ober- und Niederbayern

Wer hat's erfunden? Der Zwiefache ist typisch für die Region Niederbayern/Oberpfalz. Der älteste schriftliche Beleg von 1730 liegt im Stadtarchiv Amberg. Dafür kommt der Schuhplattler aus dem südbayerischen Raum. Je tiefer es in die Bergregionen hineingeht, um so kraftvoller wird der Tanz. [mehr]


Fränkische Tracht | Bild: BR-Studio Franken/Ilona Hörath zum Audio mit Informationen Althergebracht und rundum erneuert Tracht in Franken

Tracht wird in Bayern mit Dirndl und Lederhosen assoziiert. Doch es gibt fränkische Alternativen. In Trachtenberatungsstellen wird die historische Kleidung erforscht und alte Schnitte an die Mode von heute angepasst. Damit soll der "Bajuwarisierung Frankens" etwas entgegengesetzt werden. [mehr]


Karpfen | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Fisch - Bayern genießen im Februar

"Schaug hi, da liegt a toter Fisch im Wasser" - das war einmal ein Faschingsschlager. Aber weil der Fasching heuer ausfällt, gehen wir gleich zur Fastenzeit über, die ja mit einem zünftigen Fischessen anfängt… [mehr]


Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg | Bild: Museumsstifung Post und Telekommunikation zum Audio mit Informationen "Bitte schickt mir ein Paar Strümpfe!" Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg

Im Ersten Weltkrieg war die Feldpost für Soldaten und ihre Angehörigen und Freunde das wichtigste Kommunikationsmittel. Und trotz E-Mail und WhatsApp wird auch heute noch Feldpost in die Einsatzgebiete der Soldatinnen und Soldaten transportiert. [mehr]


Zeitungsstapel | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen "Da hab ich mich dann recht geärgert" Über das erstaunliche Wesen des Leserbrief-Schreibers

Leserbriefe gehören zu den meistgelesenen Spalten einer Tageszeitung. Je regionaler die Ausgabe, umso größer ist das Interesse auf beiden Seiten. Die Nähe zu den Themen provoziert die Meinungsvielfalt. [mehr]


Schwäne im Park | Bild: BR / Andreas Höfig zum Artikel Wildtiere in der Stadt Geliebt, gefürchtet, gejagt

Auch wilde Tiere leben gerne in der Stadt. Dort ist reichlich Futter vorhanden und die Lebensräume sind oft besser als auf dem Land. Kommt es zu Konflikten mit den Menschen, greift der Stadtjäger ein. [mehr]


Jäger legt Munition ein (Symbolbild) | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger zum Audio mit Informationen Jäger im Visier Schützenhilfe für den Waldumbau

Der Wald in Bayern leidet unter Hitze und Trockenheit – und muss deshalb umgebaut werden. Die Jäger sollen dabei stärker in die Pflicht genommen werden. Doch sie wehren sich dagegen. [mehr]


Denkmalpflege im Wandel der Zeit | Bild: BR-Studio Franken/Susanne Roßbach zum Audio mit Informationen Kulturgut in Gefahr Denkmalpflege im Wandel der Zeit

Bayern hat etwa 109.500 Bau- und 49.700 Bodendenkmäler, darunter Schlösser und Kirchen, Bauern- und Bürgerhäuser, Fabriken und Villen. Kann es gelingen, dieses Erbe in Zeiten von steigenden Grundstücks- und Immobilienpreisen zu schützen? [mehr]


Schloss Eichbichl | Bild: BR / Barbara Leidl zum Audio mit Informationen Und täglich grüßt die Ritterrüstung Vom Wohnen im Schloss

Wohnen im Schloss: Die allermeisten unter den großen und bedeutenden Baudenkmälern sind heute in staatlichem Besitz und nur noch Museen. Bei kleineren Schlössern ist das anders. Sie werden heute noch bewohnt - oft sogar von den alten Besitzerfamilien… [mehr]


Vom guten Wohnen in Stadt und Land | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Utopie und Realität Vom guten Wohnen in Stadt und Land

Das Thema Wohnen ist für nicht wenige Menschen zu einem existentiellen Problem geworden. Gleichzeitig suchen viele nach individuellen Wohnmodellen. Doch oft scheitern Projekte an der Finanzierbarkeit. Wie viel Realität steckt also in diesen Utopien? [mehr]


Außenansicht der Baustelle mit Gerüst | Bild: BR / Doris Bimmer zum Audio mit Informationen Schnell gebaut und CO2-neutral Sind Holzhäuser die Zukunft oder eine Modeerscheinung?

Kempten im Allgäu setzt neue Maßstäbe im Wohnungsbau. Im Stadtteil Thingers entsteht derzeit ein 7-stöckiges Mietshaus, das fast komplett aus heimischem Holz gebaut ist. Bis zum Herbst 2021 sollen die 21 Wohnungen bezugsfertig sein. [mehr]


Ein Sternekoch präsentiert einen Teller  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Überraschungsgäste Wie gefürchtet sind Restaurantkritiker?

In Filmen sind Restaurantkritiker oft gefürchtete Überraschungsgäste. Und in der Realität? Schleicht dann der Kellner auf leisen Sohlen um den besonderen Gast? Gibt es extra Grüße aus der Küche? Mitnichten. [mehr]


Glasscheibe mit Eisblume | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Bayern genießen Kalt - Bayern genießen im Januar

Aber heit is koid singen die traditionellen Schäfflergruppen alle sieben Jahre. Dabei gibt es in jedem Winter eiskalte Tage, die einen wie die Schäffler von einem Fuß auf den andern hüpfen lassen. Viel Vergnügen bei dieser eiskalten Ausgabe von Bayern genießen. [mehr]


Kompass-Herstellung in Franken | Bild: BR-Studio Franken/Christian Schiele zum Audio mit Informationen Richtungsanzeiger Wozu wir heute noch einen Kompass brauchen

Wer sich heute orientieren möchte, nutzt digitale Helfer: das Navi im Auto, das GPS-Gerät in den Bergen oder das Smartphone in der Hosentasche. Doch es gibt auch noch Menschen, die ohne einen Kompass die Richtung verlieren würden. [mehr]


Symbolbild: Obdachloser auf einer Bank | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Neun Jahre ohne Obdach Wie aus Frank Scheidemann der Bahnhofs-Frank wurde

Geboren in der DDR, musste Frank Scheidemann ein Leben lang einen hohen Preis zahlen für seinen Freiheitsdrang. Heute lebt der 64-Jährige in Nürnberg, hat seit neun Jahren kein Obdach mehr. Seinen Ruhestand will er in einem Haus in Sachsen-Anhalt verbringen. [mehr]


Der Holzfeuer-Ofen von Manfred Schuller in den Haßbergen | Bild: BR-Studio Franken/Thibaud Schremser zum Audio mit Informationen Faszination Feuer Kochen auf offener Flamme

Wenn er einen Induktionsherd sieht, erzählt Manfred Schuller, schüttelt es ihn. Stattdessen kocht er gerne low-tech, auf seinem selbstgebauten Holzfeuerofen. Eine fast vergessene Kunst. [mehr]


Ein geschmückter Weihnachtsbaum | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Weihnachten lernen Eine indische Familie in Deutschland

Die Familie unserer Autorin Tania Palamkote kommt aus Indien. Das typisch deutsche Weihnachten war ihren Eltern fremd. Doch den echten Weihnachtsklassikern konnte sich die Familie nicht lange entziehen. [mehr]