Bayern 2 - Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Ein Kneipenchor | Bild: BR/BR 18.04. | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Lass es raus! Über die neue Sangeslust

Ob Kneipenchor oder Rudelsingen – es wird wieder mehr gesungen. Nicht unbedingt immer dem Wohlklang verpflichtet, sondern frei und nur der Lust folgend. Und Balkonkonzerte in Corona-Zeiten zeigen: Singen macht glücklich, nicht nur in Notzeiten. [mehr]

Ein massiver schwarzer Tresor aus Stahl mit goldenen Elementen | Bild: picture-alliance/dpa 13.04. | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Geheimwissen Die legalen Tresorknacker

Stellen Sie sich vor: Sie erben einen Tresor, haben aber keinen Schlüssel dazu. Dann brauchen Sie einen Spezialisten, der das Verborgene ans Tageslicht bringt. Wir haben legale Tresorknacker besucht und viel über die Welt der Panzerschränke gelernt. [mehr]


Eine Frau im Burkini in einem Hallenbad | Bild: picture-alliance/dpa 12.04. | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Wasser macht die Seele leicht Therapeutisches Schwimmen für geflüchtete Frauen

Viele Flüchtlinge, die mit Schlauchbooten übers Mittelmeer gekommen sind, können nicht schwimmen. Wasser ist für sie eine lebensgefährliche Bedrohung. Das will der Verein "Komm" in Hersbruck ändern – mit einem Schwimmkurs für geflüchtete Frauen. [mehr]


Carlos mit einem Fußballtrikot aus seiner Sammlung | Bild: BR-Studio Franken/Matthias Rüd Morgen | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Stoff gewordene Leidenschaft Das Geschäft mit den Fußball-Trikots

Fußballspieler werden heutzutage verehrt wie Heilige. Ihre getragenen Trikots werden als Reliquien vermarktet. Für die einen ist das ein gutes Geschäft. Andere tun Gutes – die Organisation "Trikots ohne Grenzen" zum Beispiel. [mehr]


Freiheitsaktion Bayern | Bild: BR / Maximiliane Saalfrank 11.04. | 12:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Aufstand in letzter Minute "Achtung, Achtung, hier spricht FAB"

"Achtung, Achtung! Es spricht der Sender der Freiheitsaktion Bayern. Beseitigt die Funktionäre der Nationalsozialistischen Partei. Die FAB hat heute Nacht die Regierungsgewalt erstritten." Am 28. April 1945 ertönte diese Durchsage. Ein Feature von Thies Marsen [mehr]


Rhoenschafe, Schäfer und Wirte, die das gute Fleisch zu feinen Speisen verarbeiten. All das gibt es in der Rhön. | Bild: Anke Gundelach / BR zum Audio mit Informationen Bayern genießen Langsam - Bayern genießen im April

Akkurat im April, in dem die Natur mit atemberaubender Geschwindigkeit explodiert, das Motto langsam zu wählen. Andererseits: Zuschauen kann man Knospen, Blätter, Blüten beim Explodieren nicht direkt. Sie explodieren gewissermaßen langsam – über Nacht vielleicht. [mehr]


Illustration: Alter Bauernhof mit dramatischen Gewitterwolken und zwei Regenschirmen | Bild: colourbox.com; picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen "Mi würgt der Wind" Kulturgeschichte des bayerischen Wetters

Das Wetter als Freizeitfaktor zu betrachten, ist – gerade in einer traditionell landwirtschaftlich geprägten Gesellschaft wie der bayerischen – etwas relativ Neues. Über Jahrhunderte hinweg spielte das Wetter eine existenziell wichtige Rolle. [mehr]


Der Kapp-Putsch in Berlin 1920 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Der Kapp-Putsch 1920 Bayerns Weg zur Ordnungszelle

Es waren schwierige Zeiten vor 100 Jahren in Bayern. Nach den Wirren der Revolution und Räterepublik sehnten sich die Menschen wieder nach Ruhe und Sicherheit. Die konservative Regierung von Gustav von Kahr wollte eine Ordnungszelle Bayern schaffen - mit langfristigen Folgen. [mehr]


Die dunklen Jahre Wittelsbach | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Von den Nazis verfolgt Die dunklen Jahre des Hauses Wittelsbach

Die Zeit des Dritten Reiches war auch für die Wittelsbacher eine Zeit des Leidens. Die Nationalsozialisten fürchteten eine Thronbesteigung des bayerischen Kronprinzen Rupprecht. [mehr]


Tausende von Menschen stehen am 16.03.2005 in der Innenstadt von Würzburg mit brennenden Kerzen. Vom Rathausturm hängt davor die Fahne mit dem Würzburg-Wappen. Mit einem Lichterkreuz erinnerten die Bürger an die Zerstörung ihrer Stadt im Jahr 1945. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen 75. Jahrestag der Zerstörung Würzburgs Trauern und Erinnern, Mahnen und Versöhnen

Am Abend des 16. März 1945 legen britische Bomber Würzburg in Schutt und Asche. 75 Jahre später werden zur Angriffszeit wieder Kirchenglocken in der ganzen Stadt läuten. Neben dem Erinnern rückt aber auch die historische Einordnung immer mehr in den Fokus. [mehr]


Baustelle Bleiweißbunker | Bild: Roland Fengler zur Bildergalerie mit Informationen Licht ins Dunkel Nürnbergs Bunker heute

Wegen der Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg ließ Nürnberg eilig Luftschutzbunker bauen. Im Kalten Krieg sollte die Bevölkerung dann mit aufgerüsteten ABC-Bunkern vor Atombomben geschützt werden. Und heute? Was wurde aus den Bunkern? Von Christian Schiele [mehr]


Frau trägt Fels | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Bayern genießen Stark - Bayern genießen im März

Jetzt geht's stark aufs Frühjahr zu. Zu diesem Anlass gibt's in der März-Ausgabe von Bayern genießen eine ganze Reihe starker Themen aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. [mehr]


Luxi mit Rotkreuz-Kenndecke | Bild: BR / Viktoria Wagensommer zum Audio mit Informationen Luxi soll Leben retten Ein Welpe auf dem Weg zum Rettungshund

Ein Rettungshund ist kein Schoßhund – und wird trotzdem nicht weniger geliebt. Viktoria Wagensommer hat für dieses sehr persönliche Zeit-für-Bayern-Feature ihren Luxi zwei Jahre lang bis zur Rettungshundeprüfung begleitet. [mehr]


Ilka Fischer mit Hund Juli in der Firma "Armin Diehl" | Bild: BR-Studio Franken/Tanja Oppelt zum Audio mit Informationen Kollege Hund Wie Hunde den Büroalltag verändern

Hunde sind seit Jahrtausenden an der Seite der Menschen. Ihre pure Anwesenheit verändert etwas in uns. Studien zeigen: Bei Arbeitnehmern sinkt der Stresspegel, wenn ein Hund im Büro ist. Ein Plädoyer für mehr Hunde im Büro- und Arbeitsalltag. [mehr]


Bühne frei für den Narrennachwuchs in Veitshöchheim | Bild: BR-Studio Franken zur Bildergalerie mit Informationen So geht Fastnacht! Eine spaßige Anleitung für gelungene Prunksitzungen

Wie geht eigentlich Fastnacht? Was ist das Erfolgsgeheimnis einer gelungenen Prunksitzung? Zeit für Bayern schickt die fiktive Nina Narretei auf Spurensuche in Franken. Eine spaßige Anleitung. [mehr]


Das kalte Herz | Bild: BR / Birgit Fürst zum Audio mit Informationen Turandl, Irrwurz oder Moorweiberl Was geht um bei der Frauenauer Rauhnacht?

Die Masken der Frauenauer Rauhnacht sind einzigartig. Es gibt sie nicht zu kaufen, sie entstehen in oft monatelanger Handarbeit und sie verlangen ihren Trägern Schweiß und Disziplin ab. Wer gruselig sein will, muss leiden. [mehr]


Ein Füller auf einem handgeschriebenen Tagebuch | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Handgranaten im Wasser, Schmetterlinge im Bauch Von Menschen, die ihr Leben aufschreiben

Die Motive, warum jemand sein Leben aufschreibt, sind so verschieden wie die Menschen, die in der Sendung zu Wort kommen. Aber eines haben ihre Erinnerungen und Gedanken gemeinsam: Sie sind es wert, gehört zu werden. Von Gerhard Brack [mehr]


Senioren an der Universität | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Studieren im Alter Was Hänschen nicht lernte, will Hans unbedingt wissen

Viele erwarten ihn, manche fürchten ihn: den Ruhestand. Was machen mit der ganze Zeit? Einige nutzen sie für einen Neuanfang: Endlich ist die Zeit da, sich mit Themen zu beschäftigen, die einen schon immer interessiert haben. Wir haben Senioren an die Unis begleitet. [mehr]


KZ Dachau 2009, Allgemeinmotiv | Bild: BR zum Audio mit Informationen "Tu deinen Mund auf für die anderen" 70 Jahre Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Franken

Seit 1950 setzt sich die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Franken für die Verständigung von Juden und Christen ein. Mit dem Erstarken antisemitischer Tendenzen steht die Organisation zum 70. Jubiläum vor neuen Herausforderungen. [mehr]


Bei erfolgreichen Russlanddeutschen | Bild: BR/Anton Rauch zum Audio mit Informationen Russlanddeutsche Erfolgsgeschichten Ivan der Bayer

Russlanddeutsche sind in Bayern angekommen und vorangekommen. Lange Zeit unbemerkt, gibt es inzwischen viele Erfolgsgeschichten. Zu Besuch u.a. in einer Kaffeerösterei, einer Privatklinik und einem Supermarkt. Dazu die Erfolgsrezepte. Von Anton Rauch [mehr]


Siegel des Bischofs und des Bistums Würzburg und ein Beispiel für ein Reliquien-Kästchen mit Siegel | Bild: BR / Christiane Scherm zum Audio mit Informationen Bayern genießen Wachs - Bayern genießen im Februar

Lichtmess am 2. Februar war schon in der sogenannten heidnischen Antike ein wichtiger Kerzen- und Lichtfesttag - ganz ähnlich wie heute. Wir haben bei Bayern genießen dazu wie immer ein paar unterhaltsame Themen zusammengetragen. [mehr]