Bayern 2 - Notizbuch


33

Notizbuch Programmvorschau

Aus Landwirtschaft und Umwelt im Notizbuch in Bayern 2. Hier finden Sie die Themen der nächsten Wochen.

Stand: 05.08.2020

Programminformation

Das "Notizbuch" im Hörfunkprogramm Bayern 2 ist eine Gemeinschaftssendung der Redaktionen Notizbuch, Landwirtschaft und Umwelt sowie Wirtschaft und Soziales. Sie hören das Notizbuch täglich von Montag bis Freitag (außer feiertags) von 10.05 bis 12.00 Uhr.

Mehr zu den Beiträgen im Notizbuch erfahren Sie auch über den Bayern-2-Programmkalender; dort finden Sie rechtzeitig alle Informationen zum Sendetag.

Notizbuch "radioReportage" und das "Freitagsforum" gibt es als Podcast zum Herunterladen und Nachhören im Internet unter bayern2.de.

Hinweis: Die Programmübersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

06.08.20: Es geht auch ohne Erdöl - Forschung an pflanzlichen Alternativen

Klebstoff aus Birkenpech, Kosmetik ohne Mikroplastik, Heizen ohne fossile Rohstoffe. Das und vieles mehr wird im Straubinger Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe erforscht. Ein Hotspot für die Rohstoffwende! (Wdh. vom 27.02.2020)
Von Birgit Fürst
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

13.08.20: Nationalpark Steigerwald - Der ewige Kampf um alte Buchen

Als dritter Nationalpark wurde der Steigerwald von vornherein ausgeschlossen. Dabei wachsen hier uralte Buchen, ganze Areale erinnern an einen Urwald. Aber der Wald wird weiter forstlich genutzt. Kann eine Schutzzone helfen? (Wdh. vom 26.03.2020)
Von Kirsten Zesewitz
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

20.08.20: Ausgeschirrt - Wie geht es Bauernfamilien nach der Hofübergabe?

Im Leben einer Landwirtsfamilie dreht sich alles um den Hof. Doch was passiert, wenn sie den Betrieb aufgibt? Ist da Raum für neue Träume oder schmerzt der Verlust noch lange? Ein Besuch nach der Hofaufgabe. (Wdh. vom 05.03.2020)
Von Julia Haas
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

03.09.20: Rosa Kuh - Milch, Joghurt, Eis direkt ab Hof

Von Ulrich Detsch
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

Klicktipp

10.09.20: Photovoltaik - Aufschwung oder Niedergang

Auf der Photovoltaik ruhen die Hoffnungen der Staatsregierung für die Energiewende, seit sie den Ausbau der Windkraft gestoppt hat. Der Ausbau von Solarparks läuft - auf Dächern liegt jedoch noch viel Potenzial brach.
Von Lorenz Storch
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

17.09.20: Agroforst - Getreide, Büsche und Bäume auf einem Feld

Sie sind quasi die eierlegende Wollmilchsau in der Landbewirtschaftung: Agroforstsysteme sind effizient und zugleich umweltfreundlich. Das Miteinander von Bäumen, Sträuchern und Getreide muss trotzdem noch viele Hürden überwinden.
Von Ursula Klement
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

24.09.20: Scherben vom Acker - Der Bauer als Archäologe

Auf Feldern wachsen nicht nur Kartoffeln. Zuweilen tauchen dort auch steinzeitliche Äxte und mittelalterliche Kochtopfscherben auf. Immer wieder finden Bauern auf ihrem Grund nach dem Pflügen Artefakte aus früheren Zeitaltern.
Von Chris Köhler
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

07.10.20: Der Nationalpark - die Erfolgsgeschichte des Bayerischen Waldes

1970 entstand im Bayerischen Wald der erste deutsche Nationalpark. Er bildet heute zusammen mit dem tschechischen Nachbarpark das "grüne Dach Europas". 50 Jahre Nationalpark - eine Erfolgsgeschichte für Naturschutz und Tourismus.
Von Renate Roßberger
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

15.10.20: Energie vom Acker - die Zukunft von Biogas in Bayern

Landwirte und Fachverbände warnen: Strom aus Biogas könnte für viele Bauern bald nicht mehr rentabel sein. Denn ab 2020 laufen hohe Förderungen aus. Wer jetzt noch mit Biogas Geld verdienen will, muss sich umstellen.
Von Tobias Chmura
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

22.10.20: Warm in den Winter - wie dämme ich mein Haus?

Rund 35 Prozent des deutschen Endenergieverbrauchs entfallen auf Gebäude. Fassadendämmung gilt somit als besonders wichtige Maßnahme für den Klimaschutz und wird vom Staat gefördert. Aber die Palette an Materialien ist immens.
Von Chris Köhler
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

29.10.20: Auf neuen Wegen - das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

Seit Januar 2019 leitet Cornelia Back Schwaiganger. Sie hatte sich zu ihrem Dienstbeginn viel vorgenommen. Was ist aus ihren Plänen geworden, was hat sie erreicht?
Von Kathrin Focke
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt

05.11.20: Kükentöten - wann ist ein Ende absehbar?

Von Simon Plentinger
Redaktion: Landwirtschaft und Umwelt


33