Bayern 2 - Notizbuch


41

Notizbuch Programmvorschau

Aus "Landwirtschaft und Umwelt" im Notizbuch in Bayern 2. Hier finden Sie die Themen der nächsten Wochen.

Published at: 17-11-2022

Programminformation

Das "Notizbuch" im Hörfunkprogramm Bayern 2 ist eine Gemeinschaftssendung der Redaktionen Notizbuch, Landwirtschaft und Umwelt sowie Wirtschaft und Soziales. Sie hören das Notizbuch täglich von Montag bis Freitag (außer feiertags) von 10.05 bis 12.00 Uhr.

Mehr zu den Beiträgen im Notizbuch erfahren Sie auch über den Bayern-2-Programmkalender; dort finden Sie rechtzeitig alle Informationen zum Sendetag.

Die Notizbuch "radioReportage" gibt es als Podcast zum Herunterladen und Nachhören im Internet unter bayern2.de.

Hinweis: Die Programmübersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

02.11.22: Der Torfkörper schwindet – wann kommt die Hilfe für das Moor?

Fast nirgends ist Klimaschutz so günstig und effizient zu haben wie im Moor. Während einige Landwirte in Bayern ungeduldig auf das Moorbauernprogramm und andere Maßnahmen warten, wird das Moor immer weniger.
Von Ursula Klement

16.11.22: Vegane Ersatzprodukte – (immer) die besseren Lebensmittel?

Was essen wir in Zukunft? Der Markt für Fleisch- und Fischersatz boomt. Aber wenn Lebensmittel durch aufwändige pflanzliche Produkte ersetzt werden – wie gesund ist das? Wie umweltschonend ist die Herstellung veganer Lebensmittel?
Von Susanne Wimmer

23.11.22: Die Macht der Sonne – Erneuerbare Energien im Nahen Osten

Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate oder Jordanien wollen Vorreiter sein. Für den Libanon könnte Solarstrom sogar die Rettung bedeuten. Dabei geht es den Ländern weniger um Klimabewusstsein als um ein lukratives Geschäft.
Von Anna Osius, ARD Kairo

07.12.22: Verheizte Wälder – das große Geschäft mit Brennholz und Pellets

Noch gilt Heizen mit Holz in der EU als nachhaltig und wird subventioniert. Doch viele der Pellets, die in Deutschland verheizt werden, stammen aus zweifelhaften, ausländischen Quellen. Verheizen wir wertvollen Klimawald?
Von Thomas Kruchem

14.12.22: Tschüss Feldstadel, hallo Maschinenhalle in XXL!

Maschinenhallen groß wie ein Flugzeughangar prägen die bayerische Kulturlandschaft. Einerseits werden sie benötigt, weil die Landwirte immer größere Maschinen haben – manchmal dienen sie jedoch einfach als Wohnmobilgarage.
Von Ursula Klement

21.12.22: Nahwärme von Landwirten – ein Weg aus der Energiekrise?

Land- und Forstwirte können mit Hackschnitzeln aus Restholz Wärme zum Heizen liefern, wo bislang Gas und Öl zum Einsatz kamen. Aber der Bau von kleinen Nahwärme-Netzen auf dem Land ist trotz Energie-Krise nicht einfach.
Von Cornelia Benne

28.12.22: Politik für die Tonne? Wie mehr Essen gerettet werden könnte

Millionen Tonnen an essbaren Lebensmitteln landen in Deutschland jedes Jahr im Müll. Teilweise könnte das bereits im Supermarkt verhindert werden - aber Gesetze erschweren das Retten von Lebensmitteln. Dabei gäbe es Lösungen.
Von Joanna Thurow

03.01.23: Thema folgt

11.01.23: Brandschutz am Bauernhof

Regelmäßig wird über brennende Höfe, Ställe oder Felder berichtet, über verbrannte Tiere und Millionen-Schäden. Wie kommt es zu solchen Bränden? Wie können Nutztiere schnell aus den Flammen befreit werden und wie können Hof-Brände verhindert werden?
Von Anne-Lena Schug

19.01.23: Pflanzungen für Millionen: Wo bleibt die Natur im Waldumbau?

Der Freistaat investiert Millionen in teure Pflanzungen. Dabei gäbe es eine kostenlose Alternative: die Naturverjüngung. Aber die wird vom Rehwild verbissen und kommt nicht hoch. Die Lösung wäre einfach: eine waldorientierte Jagd.
Von Kirsten Zesewitz

25.01.23: Grüne Gentechnik - Deutschland vor der EU-Entscheidung

Die EU entscheidet 2023 über die Grüne Gentechnik - im Kern geht es um Zulassungsregeln für die Gen-Schere Crispr. Viele Forscher sehen großes Potenzial in neuem Saatgut, Umweltverbände und Verbraucherschützer sind skeptisch.
Von Johannes Hofmann

02.02.23: Gesund und gut für die Umwelt? Wie besseres Essen für alle gelingen kann

Von Eva Huber und Claudia Plaß

08.02.23: Weniger Methan durch weniger Fleischkonsum - ein gesamtgesellschaftliches Klima-Projekt

Von Ursula Klement

15.02.23: Gemeinnützig, nachhaltig, unkonventionell: Wenn Landwirte neue Wege gehen

Von Anna Küch

22.02.23: Kein Kükentöten mehr - Bruderhähne bleiben ein Problem

Von Ulrich Detsch

(Änderungen sind möglich!)


41