Bayern 2

     

radioWissen am Nachmittag Schätze des Meeres

Korallenriff vor den Bermudas | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 15-9-2016
3:05 nachm. to 4:00 nachm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Seegras
Wächter im Ökosystem Küste

Das Riff
Die faszinierende Welt der Korallen

Das Kalenderblatt
15.9.1995
Gemeinsamer technischer Standard für DVDs festgelegt
Von Markus Mähner

Als Podcast verfügbar

Seegras - Wächter im Ökosystem Küste
Autorin: Brigitte Kramer / Regie: Martin Trauner
Seegras sorgt im Mittelmeer für Artenvielfalt, klares Wasser und weiche Sandstrände. Die Unterwasserpflanze wächst am seichten Meeresgrund in Ufernähe. Dort bildet sie große Wiesen, die Mittelmeerbesucher als dunkle Flecken wahrnehmen. Rund um die Balearen gedeiht die Pflanze besonders gut. Und die Bewohner der Inselgruppe fühlen sich dem Seegras verbunden. Früher wurden mit dem getrockneten Laub Matratzen gestopft und Felder gedüngt. Heute erforschen Wissenschaftler die Rolle der Pflanze als Agent im Ökosystem Küste. Und Umweltschützer engagieren sich dafür, dass Seegraswiesen beim Ausbau von Hafenanlagen oder bei der Ausweisung von Ankerplätzen nicht beschädigt werden. Doch auch der Klimawandel richtet Schaden an. Hohe Wassertemperaturen lassen die Pflanzen absterben. Forscher experimentieren nun mit Züchtungen im Labor und Aussaat unter Wasser. Denn dort, wo die Wiesen verschwinden, gerät nicht nur das Ökosystem aus dem Gleichgewicht. Das Mittelmeer verliert auch einen Garanten seiner natürlichen Schönheit.

Das Riff - Die faszinierende Welt der Korallen
Autor: Bernd-Uwe Gutknecht / Regie: Sabine Kienhöfer und Martin Trauner
Sind es Blumen? Tiere? Algen? Oder gar versteinerte Meeresbewohner? Korallen übten schon immer eine große Faszination auf den Menschen aus. Kilometerlange Korallenriffe mit ihren symbiotischen Fischen und anderen Meerestieren locken Taucher an. Korallen gehören zur Klasse der Blumentiere im Stamm der Nesseltiere, sind also keine Pflanzen. Was wir als Korallenriffe kennen, sind weit verzweigte Kolonien, die aus vielen einzelnen Polypen-Skeletten bestehen. Je nach Kalkanteil werden Weich- und Steinkorallen unterschieden. Korallen bilden sehr empfindliche Ökosysteme, die den äußeren Bedingungen relativ schutzlos ausgeliefert sind. Umwelt-Verschmutzung und die Erwärmung der Weltmeere bedrohen die Korallensysteme. Die Reportage führt zu einigen der bekanntesten Riffe wie dem Great Barrier Reef in Australien oder den Korallengebieten im Roten Meer.

Redaktion: Gerda Kuhn
Moderation: Leslie Rowe

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

Radiowissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.