Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Das Geheimnis der Ausstrahlung

Charisma | Bild: colourbox.com

Mittwoch, 15.06.2016
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Charisma
Was Menschen wirken lässt

Margarethe Mitscherlich
Über die Liebe zu sich selbst

Das Kalenderblatt
15.6.1882
Der erste Strandkorb wird aufgestellt
Von Carola Zinner

Als Podcast verfügbar

Charisma - Was Menschen wirken lässt
Autorin: Justina Schreiber / Regie:
Sie bannten die Menschen: Jesus Christus und Mahatma Gandhi hatten die magische Kraft, die andere dazu brachte, ihnen und ihren Ideen zu folgen. Aber verfügten auch Hitler und Mussolini über Charisma? Im Grunde ja, denn Charisma ist - streng genommen - keine persönliche Eigenschaft, wie der Soziologe Max Weber erklärte. Das Volk, Fans oder Jünger, schreiben einer Person übernatürliche Fähigkeiten zu, weil er oder sie am "richtigen" Ort zur "richtigen" Zeit die "richtigen" Worte zu sagen scheint. In der Antike galt Charisma als göttliche Gabe, die nur Auserwählten zufiel. Heute hat sich der Blick gewandelt: Verhalten ist erlernbar, also auch Charisma, sagen die Organisationspsychologen. So trainieren Coaches nun Manager zu charismatischen Führungskräften, zu "Visionären", die für ihre Themen und ihr Team "brennen".

Margarethe Mitscherlich - Über die Liebe zu sich selbst
Autorin: Prisca Straub / Regie: Eva Demmelhuber
Jede Form der Abhängigkeit machte ihr schwer zu schaffen. Von den männlichen Rollenmustern ihrer Zeit hielt sie nicht allzu viel. Noch mit weit über 80 Jahren praktizierte sie als Psychoanalytikerin: Margarete Mitscherlich war eine eindrucksvolle Frau - in jeder Hinsicht. Überzeugte Freudianerin bis zu ihrem Tod am 12. Juni 2012, illustrierte Margarete Mitscherlich die Möglichkeiten der Psychoanalyse immer auch an ihrem eigenen Lebensweg - mit schonungslosen Reflexionen über sich selbst. Sie gilt als Vorkämpferin des Feminismus und diagnostizierte - gemeinsam mit ihrem Mann Alexander Mitscherlich - ein Unvermögen der Deutschen zu wirklicher Trauerarbeit nach 1945 - die "Die Unfähigkeit zu trauern".

Redaktion: Susanne Poelchau

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.