Bayern 2

     

radioWissen Niere und Leber

Menschliche Nieren | Bild: colourbox.com

Donnerstag, 31-3-2016
9:05 vorm. to 10:00 vorm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die Niere
Reinigungszentrale des Organismus

Die Leber
Schwerstarbeiterin und Energielieferantin

Das Kalenderblatt
31.3.1960
Deutschlands erstes Autokino eröffnet
Von Carola Zinner

Als Podcast verfügbar

Die Niere - Reinigungszentrale des Organismus
Autorin: Renate Kiesewetter / Regie: Irene Schuck
Biologisch gesehen ist die Niere ein "Wunderwerk der Natur". Sie ist ein paarig angelegtes Organ, braunrot und bohnenförmig, rund 12 Zentimeter lang, sechs Zentimeter breit und drei Zentimeter dick. Beim Menschen liegen sie zwischen dem zwölften Brustwirbel und dem dritten Lendenwirbel, die rechte, von der Leber bedrängt, etwas tiefer. Pro Tag werden 1000 Liter Blut durch die Nieren geschleust, das sie sehr fein filtern. Zudem befördern sie aktiv verschiedene Substanzen aus dem Blut in die Urinkanäle. Kurz gesagt: sie sind für die Ausscheidung zuständig. In der traditionellen chinesischen Heilkunst werden die Nieren sogar als "Wurzel des Lebens" betrachtet, in der die Urenergie, die "Essenz" ruht und aus der alles Leben entstehe. Wie wichtig dieses Organ für das Wohlergehen des Menschen ist, belegt auch so manches Sprichwort: Wenn uns beispielweise etwas "an die Nieren geht", dann sind wir meist sehr grundlegend davon betroffen.

Die Leber - Schwerstarbeiterin und Energielieferantin
Autorin: Birgit Magiera / Regie: Susi Weichselbaumer
Der Feinschmecker schätzt sie vom Kalb mit Röstzwiebeln und Äpfeln, der Partygänger ist dankbar, dass sie auch mal ein paar Bier zu viel wegsteckt und der Arzt schaut mit Respekt auf diese eineinhalb Kilo schwere größte Drüse im menschlichen Körper: die Leber. Sie ist das zentrale Organ unseres Stoffwechsels, körpereigenes Chemielabor und Giftstoff-Filter. Zweitausend Liter Blut werden täglich von ihr gereinigt und mit Nährstoffen angereichert. Sie produziert Hormone, Eiweißstoffe und Gallenflüssigkeit. Die Leber ist eine Viel-Könnerin, arbeitet hart für unsere Gesundheit und verzeiht einiges: selbst nach jahrelangem Alkoholmissbrauch ist sie in der Lage, sich zu regenerieren. Sie verdient also mindestens soviel Aufmerksamkeit, wie das Herz. Im antiken Griechenland wusste man um die Wichtigkeit dieses Organs und sah in ihm den Sitz der Gefühle. Auch in der traditionellen chinesischen Medizin gilt die Leber als Wohnort der Seele.
Wie wichtig ist die Leber für unsere Gesundheit tatsächlich? Was macht sie krank und welche Risiken und Chancen sind mit einer Lebertransplantation verbunden?

Redaktion: Gerda Kuhn
Moderation: Leslie Rowe

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

Radiowissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.