Bayern 2

     

Zeit für Bayern Wald, Wildnis, Wandel - die Zukunft der Landschaft

Wolf im Wald | Bild: picture-alliance/dpa

Samstag, 19-3-2022
12:05 nachm. to 1:00 nachm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Wald im Wandel
Die Zukunft eines Mythos
Von Chris Baumann

Ruf nach Wildnis
Funktioniert völlig unberührte Natur in Mitteleuropa?
Von Doris Bimmer

Wiederholung um 21.05 Uhr, BR Heimat
Diese Sendung hören Sie auch in der BR Radio App und ist als Podcast verfügbar.

Wald im Wandel
Die Zukunft eines Mythos
Von Chris Baumann

Der Wald soll vieles zugleich sein: Holzlieferant, Erholungsgebiet, hochwertiger Lebensraum, Regulator für Oberflächenwasser und natürlich CO2-Speicher und damit Klimaverbesserer. Dabei macht ihm bekanntlich der Klimawandel zu schaffen. Chris Baumann befasst sich in seinem Zeit-für-Bayern-Feature mit neuen Erkenntnissen zum Ökosystem Wald. Er zeigt, wie zukunftsträchtig in vielerlei Hinsicht biologische Waldbewirtschaftung sein kann, dass Wiederaufforstung großer Flächen hierzulande nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss ist und warum Bayerische Firmen stattdessen große Waldflächen für Afrika stiften.

Ruf nach Wildnis
Funktioniert völlig unberührte Natur in Mitteleuropa?
Von Doris Bimmer

Biber, Luchs, Wolf oder Bär - die Wiederansiedlung fast ausgerotteter Arten in Mitteleuropa reicht vielen Naturschützern längst nicht mehr. Der Ruf nach "echter Wildnis" wird immer lauter. Zu diesem Zweck sollen ganze Landschaften sich selbst überlassen werden. Gleichzeitig aber war der Erholungsdruck auf "die Natur" durch die zunehmend verstädterte Gesellschaft nie größer. Die Schere zwischen Wunsch und Wirklichkeit klafft hier weit auseinander, denn weder Biber noch Wolf sind willkommene Zuzügler.
Ist der Wunsch nach völlig unberührter Natur in Bayern überhaupt noch realistisch? Welche Aufgaben wären auf dem Weg dorthin zu bewältigen, welche Kompromisse auf diesem Weg zu akzeptieren? Doris Bimmer fragt in dieser Ausgabe der "Zeit für Bayern", ob der moderne Europäer und sein Lebensumfeld überhaupt noch gemacht sind für die sogenannte Wildnis.

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen

Zeit für Bayern zeigt das Land im Herzen Europas in seiner ganzen Vielfalt. Eine unterhaltsame Heimatkunde für alle, ob alteingesessen oder neuzugezogen, ob aus Kempten oder Köln, Nürnberg oder Neapel, Berlin, Bagdad oder Berchtesgaden. Denn Heimat ist da, wo man sich kennt und auskennt. Zeit für Bayern bietet die Gelegenheit, die Landstriche und die Menschen Altbayerns, Frankens und Schwabens näher kennen zu lernen und neu zu erfahren - bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees.

"Zeit für Bayern" ... sollte jeder haben!