Bayern 2

radioWissen Zeit der Willkür

Organische Struktur mit Schriftzug "Zeit der Willkür" | Bild: BR

Montag, 22.04.2013
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die Gestapo
Die politische Polizei der Nazizeit
von Ulrich Chaussy

Hermann Göring
Der Mann hinter Hitler
von Christian Feldmann

Das Kalenderblatt
22.4.1990
Erster internationaler "Tag der Erde"

In einer Demokratie garantieren Polizei und Justiz die Sicherheit und gleiche Behandlung der Bürger vor dem Gesetz - und den Anspruch auf Schutz vor staatlicher Willkür. In Diktaturen wie dem Nationalsozialismus pervertieren diese Institutionen: Sie überwachen und schüchtern die Bürger ein. Sie mutieren zu Geheimdiensten mit polizeilichen Befugnissen - ohne richterliche Kontrolle. Die Geheimen Staatspolizei, kurz: Gestapo, schützte nicht, sie verfolgte, wer zu den zu Gegnern des Regimes erklärten Gruppen gehörte. Ihr erster Chef war Hermann Göring, später auch Reichsmarschall, Reichstagspräsident, Minister, Luftwaffen-Oberbefehlshaber und Konzernchef. Er galt als "menschliches Gesicht" des Dritten Reiches, als der sympathische Nazi von nebenan: ehrlich, undogmatisch, gutmütig wie alle Dicken, mit seinen Operetten-Uniformen und eitlen Allüren vielleicht ein wenig verrückt. Doch der "nette Kerl" drillte die SA zu einer mörderischen Privatarmee, betrieb den Ausschluss der Juden aus dem deutschen Wirtschaftsleben und verheizte mit seiner wenig professionellen Luftwaffenpolitik in den letzten Kriegsjahren zahllose kaum ausgebildete junge Piloten.

Redaktion: Brigitte Reimer
Manuskripte zum Herunterladen:
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/manuskripte/index.html

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.