Bayern 2

radioWissen Essen in Philosophie und Religion

Darstellung: Essen | Bild: colourbox.com

Mittwoch, 10.04.2019
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Gastrosophie
Eine Philosophie des Essens

Göttlich gut?
Essen in den Religionen

Das Kalenderblatt
10.4.1970
Paul McCartney trennt sich von den Beatles
Von Markus Mähner
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Gastrosophie - Eine Philosophie des Essens
Autor: Michael Reitz / Regie: Sabine Kienhöfer
Eine große Anzahl von Philosophen machte sich Gedanken über die Bedeutung des Essens, seine Auswirkungen auf unser Denken, sowie die Verbindung von Nahrungsaufnahme und philosophischen Disziplinen. Der antike Denker Epikur unterrichtete in einem Gemüsegarten, Platons berühmtester Dialog heißt "Gastmahl", Immanuel Kant sinnierte über eine Kritik des Schmeckens und Essens, das Denken Nietzsches ist oftmals durch die Bezugnahme auf unsere Nahrungsgewohnheiten geprägt. Berühmt geworden ist in diesem Zusammenhang das Zitat Ludwig Feuerbachs "Der Mensch ist, was er isst." In der modernen Philosophie hat sich dafür der Begriff "Gastrosophie" etabliert. Hier geht es um die Philosophie des Essens, hauptsächlich seine Ethik und Ästhetik. Und die zahlreichen Publikationen der letzten zehn Jahre zeigen, dass sich das Thema immer größerer Beliebtheit erfreut.

Göttlich gut? - Essen in den Religionen
Autorin: Brigitte Kohn / Regie: Dorit Kreissl
Nahrung ist die Quelle des Lebens und eine gute Gabe Gottes. Folglich spielt sie in allen Religionen eine wichtige Rolle. Gläubige Juden und Muslime achten darauf, was 'koscher' beziehungsweise 'halal' ist, während Christen, abgesehen von den Fastenzeiten, alles essen dürfen - sogar den Leib Christi in der heiligen Kommunion. Was bedeuten die Unterschiede im Umgang mit Speisegesetzen für das Gottesverhältnis der einzelnen Religionen? Wie wird der Körper über die Spiritualisierung von Nahrung in den Bereich des Religiösen integriert? Nahrung ist grundsätzlich mehr als Kalorienzufuhr. Auch aktuelle Ernährungslehren wie Veganismus oder Paläo-Diät versprechen Gesundheit, Glück und Erlösung von den Übeln der Welt. Sie finden immer mehr gläubige Anhänger - in einem Ausmaß, das mittlerweile sogar die Sektenbeauftragten der Kirchen beschäftigt.

Moderation: Gabi Gerlach
Redaktion: Bernhard Kastner

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.