Bayern 2


0

Kulturpartner Bayern 2 Biotopia: Das Naturkundemuseum in Bayern

Noch liegt Biotopia in der Zukunft: Das Naturkundemuseum Bayern entsteht in den nächsten Jahren im Nymphenburger Schloss in München. Es soll ein weltweit führendes Museum für das Verständnis und die Wertschätzung der Natur werden.

Stand: 11.08.2018

Besucher in Moskau bei der Wanderausstellung von GAME der Science Gallery Dublin | Bild: Biotopia - Naturkundemuseum Bayern

Wie sieht die Welt aus, wenn ich mit einem Auge nach vorne und mit dem anderen nach hinten schaue? Ein Chamäleon weiß so etwas, ein Mensch nicht. Mit Hilfe eines speziellen Helms, der die Seherfahrung eines Chamäleons simuliert, klappt der Perspektivwechsel ganz gut, auch wenn das menschliche Gehirn mit den neuen Seheindrücken ziemlich überfordert ist. Das Biotopia Naturkundemuseum Bayern will das Verständnis für Natur und Umwelt wecken und biologische Zusammenhänge begreifbar machen.

Biotopia - Museum des Lebens

Die Biotopia-Besucher sollen im neuen Museum zu Forschern werden. So können sie zum Beispiel in der Laborküche das Essen der Zukunft probieren oder erkunden, wie Tiere Winterschlaf halten. Das Museum will die Neugier auf Natur und Wissenschaft wecken und den Besuchern ermöglichen, die Welt aus der Perspektive anderer Lebewesen zu sehen. Außerdem beschäftigt sich die Ausstellung mit den langfristigen Umweltfolgen, mit Klimawandel und Artenschwund. Die Vorsitzende des Fördervereins Auguste von Bayern will vor allem die Kinder für Naturwissenschaften begeistern:

"Ich wünsche mir, dass Biotopia die Kinder wieder näher an die Natur heranführt, weil wir in einer Gesellschaft leben, in der die Kinder gar nicht mehr mit Natur in Berührung kommen."

Auguste von Bayern

Bauphase wird mit Festivals und Veranstaltungen begleitet

Biotopia entsteht als Erweiterung des Museums Mensch und Natur im Schloss Nymphenburg in München. Die Eröffnung ist für frühestens 2024 geplant. Bereits in der Konzeptions- und Bauphase gewährt das Biotopia-Team Einblicke in das künftige Museum: mit Konferenzen, Veranstaltungen und Festivals - zum Beispiel das Biotopia-Fest "Hautnah".

Bayernweites Naturkundenetzwerk

Biotopia organisiert gemeinsame Projekte mit Schulen sowie Forschungseinrichtungen und vernetzt andere Naturkundemuseen in Bayern. Gründungsmitglieder des Naturkundenetzes Bayern sind:

RiesKraterMuseum Nördlingen, Paläontologisches Museum München, Geologisches Museum München, Jura-Museum Eichstätt, Museum Reich der Kristalle München, Urwelt-Museum Oberfranken Bayreuth, Botanischer Garten München, Alpengarten auf dem Schachen, Naturkunde-Museum Bamberg.


0