Bayern 1 - Zwölfuhrläuten

Wenn in Bayern die Glocken läuten...

Ev.-luth. Pfarrkirche St. Ägidius in Burghaslach in Mittelfranken | Bild: Daniel Lischewski Morgen | 12:00 Uhr BR Heimat zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Burghaslach in Mittelfranken

1718 wurde die St.-Ägidius-Kirche in Burghaslach in ihrer heutigen Größe geweiht. Für den Turm fehlte aber erst mal das Geld. Erst rund 30 Jahre später konnte dort wieder das "kostbare Geläut" aufgehängt werden. Heute sind es sechs Glocken, die zu Gottesdienst und Gebet rufen. [mehr]

Sie hörten letzten Sonntag

Wallfahrtskirche "Zu den Drei elenden Heiligen" in Griesstetten in der Oberpfalz | Bild: Armin Reinsch zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Griesstetten in der Oberpfalz

Im Dachreiter der Wallfahrtskirche "Zu den drei elenden Heiligen" im Weiler Griesstetten bei Dietfurt hängen drei kleine Bronzeglocken. Die kleinste stammt noch aus der Zeit um 1500. [mehr]

Die Woche zuvor lief

Kath. Pfarrkirche St. Margareth in Bayrischzell in Oberbayern | Bild: Gemeinde Bayrischzell zum Audio mit Informationen Zwölfuhrläuten Bayrischzell in Oberbayern

Die heutige Pfarrkirche St. Margaretha in Bayrischzell ist ein stimmungsvoller, spätbarocker Bau vor der eindrucksvollen Kulisse des Wendelsteins. Die vier Glocken sind auf das Parsifal-Motiv gestimmt. [mehr]

Mehr Geschichte (n)

Die sieben Tonnen schwere Jubiläumsglocke wird in der Nacht auf 20. Mai 2018 nach den notwendigen Reparaturarbeiten mit einem Kran zurück in den Kirchturm des "Alter Peter" gehoben. | Bild: picture alliance / Peter Kneffel/dpa zur Bildergalerie "Alter Peter" in München Bilder von der Rückkehr der Glocken

Die sieben Tonnen schwere Jubiläumsglocke des Alten Peter in der historischen Altstadt Münchens ist in den Kirchturm zurückgekehrt. Ein faszinierender Anblick. [mehr]