3

Verbraucherärger der Woche Teure Behördendokumente von privatem Dienstleister

Ein Beitrag von: Tanja Zieger

Published at: 9-2-2024

Die Bayern 2 Hörerin Gosia Rezler braucht ein Führungszeugnis für ihren neuen Job. Sie sucht im Netz und klickt auf eine Seite, die sie für die offizielle hält. Doch falsch gedacht, es ist ein privater Dienstleister, der 159 Euro für die Bestellung des Dokuments verlangt. Wo ist sie online falsch abgebogen - und muss sie die Rechnung jetzt bezahlen?


3