ARD-alpha

Gesundheit! Akne, Neurodermitis, Hautkrebs

Samstag, 16-3-2024
5:45 nachm. to 6:15 nachm.

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD alpha
2024

Die unterschätze Gefahr: Zahlen bei Hautkrebs nehmen zu
Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. Intensive UV-Bestrahlung und Sonnenbrände sind die Haupt-Risikofaktoren. Dazu kommen persönliche Faktoren wie helle Haut, Sommersprossen oder viele Muttermale. Die Häufigkeit von schwarzem Hautkrebs steigt stetig. Bei Männern ist mit einer Verdopplung der Neuerkrankungsraten in den nächsten 20 Jahren zu rechnen, bei Frauen innerhalb von 30 Jahren. Da schwarzer Hautkrebs so bösartig ist, ist es wichtig, Veränderungen der Haut frühzeitig zu erkennen. Reporter Fero Andersen trifft zwei Patienten, die an schwarzem Hautkrebs erkrankt sind. Er begleitet sie in ihrem Alltag und bei ihrer Behandlung. Mit der sogenannten Immuntherapie hat die Medizin jetzt eine Möglichkeit noch besser gegen den Krebs vorzugehen. Auch hilft KI bei der Diagnose und bei Vorsorgeuntersuchungen.

Neue Behandlungsansätze bei Neurodermitis
Schuppige, entzündete Haut, offene Ekzeme, quälender Juckreiz: Rund vier Millionen Menschen leiden hierzulande an Neurodermitis. Die chronisch-entzündliche Hauterkrankung tritt in Schüben auf und ist bislang nicht heilbar. Doch bei der Behandlung hat sich in den letzten Jahren viel getan: Fast schon ein Quantensprung, sagen Dermatologen, besonders für schwere Fälle, die früher als nicht therapierbar galten.

Akne - Was hilft bei Pickeln, Pusteln und Mitessern?
Im Teenager-Alter trifft es fast alle: Pickel gehören zur Pubertät und verschwinden danach meist spontan auch wieder. Laut Experten-Schätzung sind 80 Prozent der Jugendlichen betroffen, bisweilen auch Erwachsene. Doch das Ausmaß kann sehr unterschiedlich sein: Wer immer wieder Mitesser, Pusteln und eitrige Papeln im Gesicht, Halsbereich, Dekolleté oder auf dem Rücken bekommt, probiert meist einiges aus, um sein Hautbild zu verbessern. Doch welche Pflege und Reinigung ist wirksam? Wann sollte man zum Dermatologen? Wie kann man Narben verhindern?

Redaktion: Christine König

Unser Profil

Gesundheit! Die wünschen wir uns alle. Dafür kann man auch aktiv etwas tun - für sich selbst und für die ganze Familie. "Gesundheit!" informiert, motiviert, regt an, fragt nach und gibt Anstöße, selbst in Sachen Gesundheit aktiv zu werden.