BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


0

Bittersüß Schokoladengeschichten aus Bayern

Was wäre die Weihnachtszeit ohne die süßen schokoladigen Versuchungen? Eine Ausstellung im Bezirksmuseum Dachau zeigt die aufwändige Herstellung von Schokolade und bietet Wissenswertes und Kurioses rund um die bittersüße Kakaobohne.

Published at: 28-11-2015 | Archiv

Als die Schokolade im 17. Jahrhundert über indianische Kulturen und Mexico nach Europa kam, wurde sie ausschließlich in flüssigem Zustand verspeist, nämlich als Trinkschokolade. Von Spanien aus verbreitete sie sich an den europäischen Höfen und war ein dickflüssiges Getränk, dem viel Zucker und Gewürze beigemischt wurden. Erst mit der frühen Industrialisierung wurde Schokolade fest, formbar und gießbar.

Mehr zum Thema:

Das Bezirksmuseum Dachau erzählt vom 27. November 2015 – bis 17. April 2016  vom Anbau der Kakaobohne und der Geschichte ihrer Verbreitung. Die Ausstellung "Bittersüß – Vom Kakao zur Schokolade" lädt dazu ein, Schokolade mit allen Sinnen zu erfahren:

Bezirksmuseum Dachau
Augsburger Str. 3
85221 Dachau
Tel 08131/5675-0

Öffnungszeiten
Di – Fr 11 – 17 Uhr
Sa, So, Feiertag 13 – 17 Uhr


0