BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel


10

Fein und knusprig Lachsforelle mit Kartoffelkruste

Außen knusprig, innen saftig: Lachsforelle mit Kartoffelkruste ist ein Rezept das immer schmeckt. Denn dank der rösch gebratenen Kruste bleibt der Fisch darunter herrlich saftig. Zusammen mit feinem Wirsinggemüse, Apfelstückchen und Merrettichsauce wird das ganze dann zu einem wahren Gedicht!

Stand: 15.02.2019 | Archiv

Lachsforelle mit Kartoffelkruste | Bild: BR

Der Markt Geroda, die kleinste Gemeinde im Landkreis Bad Kissingen in Unterfranken, hat gerade mal 822 Einwohner, darunter auch viele junge Leute es, die gerne in Geroda leben und auch auf keinen Fall von dort weg wollen. Eine von ihnen: Verena Hergenröder, die das Wirtshaus "Die Böll" eröffnet hat und dort für kulinarische Leckerbissen sorgt.

Während Verena Hergenröder und ihre Mutter Arnita sich um die Gäste kümmern, ist in der Küche Vater Thomas der Chef. Auf der Speisekarte stehen regionale, nachhaltige und traditionelle Gerichte - in einer modernen Interpretation. Und so gibt es hier nicht Fisch mit Pellkartoffen und Sauce, sondern Lachsforelle mit Kartoffelkruste auf einem Meerrettich-Wirsing-Bett mit karamellisierten Spalten vom Rhöner-Apfel. Ein Genuss!

Rezept für Lachsforelle mit Kartoffelkruste

Zutaten für 4 Personen:

800 g Lachsforelle
400 g Kartoffeln
1 Wirsing
1 Zwiebel gewürfelt
150 ml Gemüsebrühe
2 EL Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
1 Rhöner Apfel
Meerrettichsauce
100 ml Sahne
100 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
32 g Mehl
32 g Butter
70 g Meerrettich frisch gerieben
1 TL Zucker
Zitronenabrieb, Salz

Zubereitung:

Wirsinggemüse:

  • Wirsing putzen, waschen und in feine Streifen schneiden
  • Butter erhitzen, Zwiebeln anschwitzen und anschließend Wirsing dazu
  • mit Gemüsebrühe aufgießen und dünsten lassen
  • Hälfte der Meerrettichsauce dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken
  • anschließend pürieren

Kartoffelkruste:

  • Kartoffeln schälen, waschen und raspeln
  • Ausdrücken und mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen

Lachsforelle:

  • Gräten zupfen und portionieren
  • Kartoffelmasse auf die Innenseite des Fisches geben und andrücken
  • In einer Pfanne Öl erhitzen, den Fisch mit der Kruste nach unten in die Pfanne legen
  • bei mittlerer Hitze Kartoffelkruste knusprig braten und anschließend wenden und Fisch glasig garen

Rhöner Apfel:

  • in Spalten schneiden
  • in einer Pfanne mit etwas braunem Zucker karamellisieren lassen

Anrichten:

  • Meerrettich-Wirsing in die Tellermitte geben
  • Lachsforelle und Apfelspalten anlegen
  • Restliche Meerrettichsauce um das Gemüse ziehen und mit Kresse ausgarnieren

Das Video zum Rezept ansehen


10