BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


25

Unter unserem Himmel Drumherum in Regen - Volksmusikbegegnungen

Alle zwei Jahre an Pfingsten, wenn für gewöhnlich das Volksmusikfestival "Drumherum" stattfindet, platzt das kleine Städtchen Regen im Bayerischen Wald aus allen Nähten. Dieses Jahr ist alles anders, das Festival kann nur online stattfinden. Die Dokumentation blickt zurück auf das"Drumherum" im Jahr 2014. Autorin Traudi Siferlinger war dabei und mittendrin.

Stand: 17.05.2020 | Archiv

Ein Film von Traudi Siferlinger

In Regen im Bayerischen Wald findet alle zwei Jahre das "Drumherum" statt, das wohl größte Volksmusikfestival in Bayern. An die 3.000 Musiker reisen dazu aus ganz Bayern, Österreich, der Schweiz, Tschechien und anderen Ländern an und lassen am Pfingstwochenende die niederbayerische Stadt an allen Ecken und Enden erklingen.

"Drumherum" 2020

"drumherum" dahoam | Bild: BR zum Artikel "Drumherum" dahoam BR Heimat bringt das größte bayerische Volksmusik-Festival nach Hause

Am Pfingstwochenende verwandelt sich Regen im Bayerischen Wald normalerweise in ein Volksmusik-Mekka. Aber in Zeiten von Corona kann auch das größte bayerische Volksmusik-Festival nicht stattfinden - BR Heimat bringt es zu Ihnen nach Hause! [mehr]

Musiziert wird überall

Regens Zentrum: Auf dem Stadtplatz steht die Hauptbühne.

Ob Aufspielen in den Wirtshäusern, Volkstanz auf dem Marktplatz, spontanes Musizieren auf der Straße und im Kurpark, angesagte Konzerte im Zirkuszelt oder Musikkurse aller Art: Jeder, der Freude an Volksmusik hat, kommt an diesem Wochenende auf seine Kosten. Beim "Drumherum" finden Volksmusikbegegnungen statt, die es so nirgendwo sonst gibt.

45.000 Besucher tauchen in Musik und Volkskultur ein, und jedes Mal wird der Andrang größer. Nicht nur für Erfinder und Mitveranstalter Roland Pongratz und seine Familie ist das Festival eine große Herausforderung. Auch diejenigen, die sich um das Wohl der Gäste kümmern, sind in diesen Tagen praktisch rund um die Uhr im Einsatz. 

Ein Blick hinter die Kulissen des Festivals

Traudi Siferlinger im Gespräch mit Roland Pongratz, dem Organisator des Festivals.

Autorin Traudi Siferlinger hat das Drumherum ums "Drumherum" beobachtet: Sie schaut den Bäckersleuten Bianca und Martin Schnierle, dem Chef und den Angestellten der ansässigen Brauerei Falter bei ihrer Arbeit zu, begleitet Musiker aus Altbayern und Franken sowie eine österreichische und eine slowakische Gruppe durch den Festtrubel, sieht einer Trachtentanzgruppe des Chiemgauer Alpenverband beim Auftritt zu und hört von den meisten Besuchern: Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!

Erstausstrahlung: 9.8.2015


25