BR Fernsehen - Unser Land

Magazin für Landwirtschaft und Umwelt

Pferd bei der Holzernte | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Schont Wald und Gelbeutel Holzernte mit Pferden

Bei der Holzernte werden Pferde heute oft nur noch in schwer zugänglichem Gelände eingesetzt. Sonst erledigen meist Harvester und Forwarder die Arbeit. Im Kirchenwald des Bistums Passau arbeiten Großtechnik und Pferde dagegen zusammen. Das Ergebnis: Weniger Rückegassen und damit mehr Produktionsfläche. [mehr]

Auslage in der Landmetzgerei Jais | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Drei Standbeine Landwirtschaft, Metzgerei und "Hof-Grillhütte"

Von ihrem Bauernhof allein können heute längst nicht mehr alle Landwirte leben. Wenn dann auch noch Kinder, Schwiegerkinder und Enkelkinder dazu kommen, muss man sich etwas einfallen lassen. Wie die Familie Jais: 32 Hektar hat ihr Hof, daneben gibt es eine Metzgerei und seit kurzem eine "Hof-Grillhütte". [mehr]

Umgefallene Baumstämme im Wald | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Alte Tradition Versteigerung von Astholz

Wer nicht gerade einen Wald besitzt und Brennholz braucht, muss dieses kaufen. Die bequemste Art und auch die teuerste: Ofenfertige Lieferung nach Hause. Ungewöhnlich, mühsam, aber auch günstiger: Die Versteigerung von Astholz in Nordschwaben. Direkt aus dem Wald. [mehr]

Aufgestapeltes Brennholz | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Alte Maße Was ist ein(e) Klafter?

Wer Brennholz kauft, sollte wissen, wie viel er für sein Geld bekommt. Also in welcher Maßeinheit das Holz verkauft wird: Ster? Festmeter? Schüttraummeter? Das sind unterschiedliche Mengen, die man kennen sollte. Früher gab es noch ein anderes Maß: Klafter. Wer erinnert sich? [mehr]

Biogas aus Molke | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Wohin mit der Molke? Sennerei mit Biogas-Anlage

Bei der Herstellung von Käse bleibt viel Molke übrig. Bei 10 Kilo Milch rund sieben bis neun Liter! Zuviel zum Vermarkten. Wegschütten ist nicht erlaubt. Verfüttern an Schweine verlagert das Problem: Die Molke ist weg, dafür hat man Gülle. Eine Allgäuer Sennerei füttert mit ihrer Molke daher eine Biogas-Anlage. [mehr]

Pferde auf Gestüt Schwaiganger | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Schwaiganger Pferdezucht seit 1.000 Jahren

Das "Haupt- und Landgestüt Schwaiganger" im Landkreis Garmisch-Partenkirchen blickt auf eine lange Tradition zurück: Einst Besitz der Wittelsbacher, dann "Remontendepot" für den Nachschub an Armeepferden. Gezüchtet wird in Schwaiganger bis heute. Im staatlichen Auftrag. Warum, das erklärt die neue Leiterin Cornelia Back. [mehr]

Wurst zum Verkauf im Hofladen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Startup Bauernhof Neuer Hofladen und etwas Ärger

Ganz neu in die Landwirtschaft eingestiegen sind die Hartmanns aus Nördlingen. Wir begleiten sie in unserer Serie "Startup Bauernhof". Diesmal macht der neue Hofladen auf. Und es gibt Ärger: Weil vier Schweine auf einer Weide angeblich "frieren". [mehr]

Serien

Startup Bauernhof

Startup Bauernhof - Schweine im Schnee | Bild: BR zur Übersicht Startup Bauernhof Abenteuer Landwirtschaft

Thomas Hartmann, gelernter Zimmerer und heute Dienstleister für Kommunen, und Sohn Max, Fluggerätmechaniker bei Airbus in Donauwörth, gründen am Stadtrand von Nördlingen im Landkreis Donau-Ries einen neuen Bauernhof - mit Weideschweinen, Ziegen und Hofladen. "Unser Land" begleitet sie bei dem Abenteuer "Startup Bauernhof". [mehr]

Stallgeschichten | Bild: Bayerischer Rundfunk zur Übersicht Stallgeschichten Ein Stall für 580 Kühe

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat Familie Schmid aus der Oberpfalz einen neuen Kuhstall für 580 Milchkühe geplant und realisiert - eine riesige Aufgabe. Wir haben die Schmids deshalb bei diesem Abenteuer begleitet. Sämtliche Folgen können Sie hier nachschauen. [mehr]

Bergkäse-Laib, angeschnitten | Bild: picture-alliance/imageBROKER 28.03. | 10:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Von Frischkäse und Heumilchkäse Käse-Herstellung in Bayern

In Deutschland gibt es viele hundert Sorten Käse. Das Image des deutschen Käses war dennoch lange Jahre nicht allzu gut: Industriekäse, Massenware, wenig Käse mit Charakter - so lautete die Kritik. Doch das hat sich geändert. [mehr]