BR Fernsehen - Landfrauenküche


0

Nachspeise Renate Schmidt Hopfenliköreis mit Haselnusswaffeln

Stand: 16.03.2019

Renate Schmidts Nachspeise: Hopfenlikör-Eis mit Waffeln und Beeren. | Bild: BR/megaherz gmbh

Für 4 Personen


Für das Hopfenliköreis

  • 1/4 l Holunderblütensirup
  • 5 g Hopfenpellets (ersatzweise 1 Handvoll getrockneter Hopfen)
  • 200 g Sahne
  • 4 EL Waldmeistersirup
  • 4 EL Obstler
  • 1/4 l Hopfenlimonade
  • 4 EL Hopfenlikör
  • 200 g Brombeeren

Für die Haselnusswaffeln

  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Hopfenhaselnusskerne (in Öl; ersatzweise dunkles Haselnussmus)
  • 1/8 l Milch
  • Öl zum Backen

1. Für das Hopfenliköreis den Holunderblütensirup mit den Hopfenpellets in einem Topf bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen. Durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen und abkühlen lassen.

2. Die Sahne, den Holunderblüten- und Waldmeistersirup, Obstler, Hopfenlimonade und -likör verrühren. Die Mischung in der Eismaschine oder im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren und weiter im Tiefkühlfach anfrieren lassen.

3. Für die Haselnusswaffeln das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Nüssen mischen. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier nacheinander unter die Butter-Zucker- Mischung rühren. Mehlmischung, Hopfenhaselnüsse und Milch dazugeben. Alles zu einem cremigen Teig verrühren.

4. Den Backofen auf 100 °C vorheizen. Das Waffeleisen vorheizen und, falls nötig, mit Öl dünn einfetten. Portionsweise aus dem Teig Waffeln backen und auf dem Kuchengitter im Ofen warm halten.

5. Die Brombeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Das Eis aus dem Tiefkühlfach nehmen und nochmals cremig rühren. Mit dem Eisportionierer aus dem Hopfenliköreis Kugeln formen und mit den Haselnusswaffeln und Brombeeren auf Tellern anrichten. Die Waffeln mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit einem Klecks Sahne und Waldmeisterblättchen garnieren.


0