BR Fernsehen - Landfrauenküche


0

Vorspeise Gerlinde Schreyer Frischkäse-Terrine mit Tomatensugo, Kürbiskernpesto und Kartoffelbrötchen

Die Vorspeise von Landfrau Gerlinde Schreyer: Frischkäse-Terrine mit Tomatensugo, Kürbiskernpesto und Kartoffelbrötchen

Stand: 18.03.2019

Frischkäse-Terrine, Vorspeise von Gerlinde Schreyer, Landfrau aus Niederbayern | Bild: BR/megaherz gmbh

Zutaten für 10-12 Portionen

Für Terrine, Sugo und Pesto:

  • 10 Blatt Gelatine
  • 400g frische Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1TL Kräutersalz
  • 2 EL Apfelessig
  • 150ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 300g Frischkäse
  • 150g Sahne
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1 Bund Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie, Rucola)
  • 50g Kürbiskerne (geröstet und gemahlen)
  • 40g Parmesan
  • 5 EL Olivenöl
  • 5 EL Kürbiskernöl
  • 1 EL Zitronensaft

Für das Kartoffelbrötchen:

  • 200g Dinkel, geschrotet (Vollkornmehl)
  • 600g Weizenmehl
  • 200g gekochte, durchgepresste Kartoffeln
  • 1 Päckchen Frischhefe
  • 2 TL Meersalz
  • 5 EL Olivenöl
  • 280g lauwarmes Wasser

Zum Garnieren:

  • 5 g Kürbiskerne
  • essbare Blüten
  • Tomaten
  • Salatblätter

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Für die Sugo die Tomaten häuten und klein schneiden. 1 Tasse gehäutete Tomaten erhitzen und 5 Blatt eingeweichte Gelatine in der Tomatenmasse auflösen, restliche Tomatenstücke zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kräutersalz und Apfelessig würzen.

2. Für die Terrine den Apfelsaft erhitzen, restliche 5 Blatt Gelatine darin auflösen und etwas abkühlen lassen. Frischkäse unter die aufgelöste Gelatine rühren. Sahne steif schlagen und unterziehen. Eine Terrinen-Form mit Frischhaltefolie auslegen. Die Frischkäsemasse einfüllen, glatt streichen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Anschließend die Tomatensugo-Masse einfüllen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

3. Für das Pesto die Kräuter im Mixer klein hacken, zerdrückten Knoblauch und Kürbiskerne zugeben, mit Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Parmesan würzen. Die Terrine auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden. Mit Pesto, Kürbiskernen, bunten Tomaten, Salatblättern und Blüten anrichten.

4. Für die Kartoffelbrötchen Mehl in eine Schüssel geben, Kartoffeln zugeben, Hefe zerbröckeln, Salz, Olivenöl und Wasser zugegeben. Die Zutaten zu einem Brötchenteig verarbeiten (Mixer oder Knetmaschine). Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben. Den Teig gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Anschließend mit einer Teigkarte kleine Brötchen abstechen und rund formen. Auf ein Backblech setzen und bei 200°C rund 25 Minuten backen. Der Teig kann auch in einer Baguette-Form gebacken werden, dann werden es 2 Stück.


0