BR Fernsehen - Komödienstadel


54

Komödienstadel Bodschamperlspuk

Zum zweiten Mal holt der BR das Theater Ralph Wallner aus München mit einem herzerfrischenden und humorvollen Stück ins Programm: "Bodschamperlspuk".

Stand: 24.11.2021 | Archiv

Die fetzige Komödie wurde von einem der meistgespielten Bühnen-Autoren in Süddeutschland geschrieben und inszeniert: Ralph Wallner. Sie bietet knisternde Spannung, jede Menge Liebes-Wünsche und noch mehr Begehrlichkeiten. "Bodschamperlspuk" ist eine historische Geschichte, erzählt mit bayerischem Humor und großen Emotionen - und das mitten in den Raunächten.

Handlung des Stücks

Im maroden Dusterhof, der schon seit Jahrzehnten leer steht, soll es spuken. Trotzdem nehmen zwei schlitzohrige Taschendiebe, der Langfinger-Jockl und sein Sohn, der Abstauber-Bartl, den Hof als Übernachtungslager in Anspruch.
Zur gleichen Zeit wollen Mina und Giggi, zwei Freundinnen aus dem nahegelegenen Dorf, dort in der Wohnstube eine Wunschzettel-Geisterbeschwörung machen. Denn in der Zeit der Raunächte sollen Wünsche, die man auf einen Zettel schreibt und in einem magischen Gefäß deponiert, in Erfüllung gehen. Ein alter Nachttopf, das zerbeulte Bodschamperl, kommt den jungen Damen da gerade recht. Dass sie dazu noch auf den attraktiven Bartl treffen und in eine feuchtfröhliche Wunschzettel-Aktion hineinschlittern, macht den verlassenen Hof noch reizvoller.

Plötzlich begehrte Ruine

Auch interessiert das verfallene Anwesen plötzlich noch andere Dorfbewohner: der reiche Braumeister Malz-Beppo und die resolute Sonnhoferin verfolgen wirtschaftliche Pläne – heimlich wollen beide das Gehöft kaufen. Und auch die verkopfte Dorflehrerin Adelheid Amsel und der naive Brauknecht Tschacko fühlen sich am Dusterhof unbeobachtet und kommen sich in der Kammer eindeutig sehr nah.

Irrungen und Wirrungen

Plötzlich menschelt es am Hof auch zwischen den beiden Langfingern, denn beim handgreiflichen Zusammentreffen zwischen dem Brauer Beppo und dem Vagabunden Jockl, wird dieser brutal mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Und sein Sohn Bartl muss erfahren, dass vieles in seinem Leben nicht so ist, wie es lange schien. Die Beziehung zwischen Vater und Sohn gerät aus den Fugen.
Und so bekommt der gute Geist vom verlassenen Dusterhof plötzlich jede Menge Arbeit, um emotionale Risse zu heilen und den einen oder den anderen Herzenswunsch zu erfüllen …

Der Komödienstadel "Bodschamperlspuk" wurde im Oktober 2021 im kleinen Theater Haar aufgezeichnet.

Besetzung
RolleDarstelller
Langfinger-JocklMichael Hausperger
Abstauber-BartlMax Beier
Mina SonnhoferDaniela Hausler
Giggi, ihre beste FreundinNicola Pendelin
Sonnhoferin, Minas MutterCorinna Binzer
Malz Beppo, BraumeisterMarkus H. Eberhard
Adelheid Amsel, LehrerinIris Koneczny
Tschacko, BrauknechtFlo Bauer
Stück und Regie
Buch und InszenierungFernsehregieRedaktion
Ralph WallnerEdgar BurghardtSabine von Meyeren

54