BR Fernsehen - Brettl-Spitzen


59

Brettl-Spitzen III Die große Liebe und die schöne Leich' ...

... besingen fröhlich, derb und virtuos bayerische Stars und wunderbare Newcomer aus Oberfranken, dem Lechgau, Niederbayern und aus Wien!

Stand: 12.12.2015 | Archiv

Ausstrahlung

Am 1. Februar 2015 um 19.45 Uhr wurden die "Brettl-Spitzen III" in Ihrem Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt, aufgezeichnet wurden sie am 19. und 20. November 2014 im Festsaal des Hofbräuhaus.

Von der großen Liebe bis zur schönen Leich' präsentiert Jürgen Kirner vergnüglich und unverwechselbar die "Brettl-Spitzen III". Lustig und pointiert spannt er den Bogen vom historischen Volksgesang bis hin zur modernen Kehrvers-Variante; gerade so wie es schon damals auf den Brettl-Bühnen bayerischer Volkssänger guter Brauch war. Musikalisch den Nerv treffen und dabei dem Volk aufs Maul schauen, werden die etablierten Künstler Brigitte Walbrun, Veronika von Quast, Winfried Frey und die Couplet-AG. Sie brillieren in berühmten Couplets, deftigen Wirtshausliedern und auch in derb-süffisanten Wirtshaussketchen!

Bayerischer Nachwuchs

Als Nachwuchs aus bayerischen Landen glänzen die Kulmbocher Stollmusikanten aus Oberfranken, Tom und Basti aus Niederbayern und die Geschwister Kölbl aus dem Lechgau sowie das Duo Hojsa-Emersberger aus Wien.
Fernsehpremiere feiert die unbekümmert spontane Barbara Preis aus Bischofsmais mit einer raffinierten Interpretation der legendären Bally Prell.

Fröhlich und stimmgewaltig

Zusammen mit dem stimmgewaltigen Anton Leiss-Huber spielen die Schauspielerinnen Ina Meling und Kathrin Anna Stahl fröhlich auf und werden virtuos unterstützt von der Geigerin Katharina Baur und dem Pianisten Florian Burgmayr. Und immer werden die über 500 Gäste im Festsaal des Hofbräuhaus miteinbezogen: einzigartig, fröhlich und sehr bayerisch!

Information

Gesang: Duo Hojsa-Emersberger, Geschwister Kölbl, Tom und Basti, Kulmbocher Stollmusikanten, Jürgen Kirner, Veronika von Quast, Brigitte Walbrun, Winfried Frey, Anton Leiss-Huber, Ina Meling, Kathrin Anna Stahl, Bianca Bachmann, Barbara Preis
Musik: Bernhard Gruber, Florian Burgmayr, Katharina Baur, Berni Filser

Mit dabei waren:


59