Franken

Aktuelles aus Franken kompakt

zum Artikel Sturmtief "Friederike" verschont Oberfranken weitgehend

Das Sturmtief "Friederike" hat bislang kaum für Schäden in Oberfranken gesorgt. Mehrere Bäume stürzten um, verletzt wurde niemand. Von Christiane Scherm [mehr]

zum Artikel Karlstadt (Lkr. Main-Spessart) Gymnasiallehrer vom Dienst suspendiert

Ein Lehrer am Karlstadter Johann-Schöner-Gymnasium ist vom Dienst suspendiert worden. Er soll sich gegenüber einem Mädchen distanzlos verhalten haben. Dies wurde dem BR von der Schulleiterin und dem Kultusministerium bestätigt. [mehr]

zum Audio mit Informationen Der "Lange Johann" Leben im Mikrokosmos Hochhaus

Der "Lange Johann" in Erlangen gilt als Bayerns größtes Wohnhochhaus – mit 27 Stockwerken, 24.000 Quadratmetern Nutzfläche und fast 400 Wohnungen. Wer lebt dort – und warum? Ein Einblick in den Mikrokosmos Hochhaus. Von Carlo Schindhelm. [mehr]

zum Artikel Wildschweine um 70 Prozent reduzieren Jäger sehen Forderung des Bauernverbandes kritisch

Der Wildschweinbestand soll wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest um 70 Prozent reduziert werden. Das ist unrealistisch, sagt die Jägervereinigung Spessart – Aschaffenburg e.V. Der Schweine fände zu gute Bedingungen vor. Von Katrin Küx [mehr]

zum Artikel Frau mit Traktor überfahren Arbeitsgericht vertagt Entscheidung über verurteilten Bauhof-Mitarbeiter

Das rechtliche Nachspiel der Tragödie von Erlabrunn ist vertagt. Der fristlos gekündigte Gemeindearbeiter und die Gemeinde konnten sich bei einem Gütetermin am Arbeitsgericht in Würzburg nicht einigen. [mehr]

zum Video mit Informationen Friedrich-Alexander Universität Uni startet Feierlichkeiten zum 275-jährigen Bestehen

Die Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) feiert in diesem Jahr ihr 275-jähriges Bestehen. Heute startet die Uni mit einem wissenschaftlichen Symposium in ihr Jubiläumsjahr. Von Sophia Ruhstorfer [mehr]

zum Artikel Krankenhaus in Lohr Das Klinikum Main-Spessart wird Lehrkrankenhaus der Uni-Klinik Würzburg

Das Klinikum Main-Spessart in Lohr wird akademisches Lehrkrankenhaus der Uniklinik Würzburg. Das hat der Dekan der Uni Würzburg bestätigt. Die Studenten dürfen Patienten untersuchen aber ein Facharzt überprüft die Ergebnisse. Von Sylvia Schubart-Arand [mehr]

zum Artikel Fachkräfte gesucht Handwerk in Unterfranken boomt

Dem Handwerk in Unterfranken geht es blendend. Mehr als 93 Prozent der Betriebe beurteilen die eigene Lage als "gut" oder "befriedigend". Das hat Handwerkskammer Präsident Walter Heußlein attestiert. Die Auftragsbücher seien voll. Von Achim Winkelmann [mehr]

zum Artikel 1. FC Nürnberg Club-Ikone Schäfer wirft hin

Der ehemalige Club-Torhüter Raphael Schäfer hat seinen Vertrag beim 1. FC Nürnberg zum 28. Februar 2018 aufgelöst. Der Torwartkoordinator gehörte als Aufstiegsheld und Pokalsieger zu den großen Ikonen des Vereins. [mehr]

zum Artikel Brandursache geklärt Toter in Hummeltal: Öl-Ofen als Ursache für Feuer

Ein technischer Defekt an einem Öl-Ofen ist Schuld an dem Zimmerbrand am Montag in Hummeltal (Lkr. Bayreuth), bei dem ein Mann ums Leben gekommen ist. Inzwischen ist auch klar, wer der Mann war. Von Claudia Stern [mehr]

zum Artikel Australian Open Marterer schafft Überraschung - Zverev besiegt Gojowczyk

Der Nürnberger Maximilian Marterer hat bei den Australian Open für eine Überraschung gesorgt und steht in Runde drei. Top-Mann Alexander Zverev besiegt den Münchner Peter Gojowczyk. [mehr]

zum Artikel Nur einzelne Wanderungen abgesagt Trotz Sturmtief "Friederike": Deutscher Winterwandertag findet statt

Der Deutsche Winterwandertag im Fichtelgebirge findet heute trotz Sturmtief "Friederike" statt. Aber das Programm wurde angepasst. Die Wanderer meiden heute Waldgebiete und den Ochsenkopf-Gipfel. Von Claudia Stern [mehr]

zum Artikel Deutsch-Amerikanisches Institut Nürnberg Kennedy-Ausstellung zeigt nie zuvor veröffentlichte Fotos

Das Deutsch-Amerikanische Institut Nürnberg (DAI) und die Amerikanische Botschaft Berlin zeigen erstmals in Franken eine Ausstellung über John F. Kennedy. Dabei sind unter anderem nie zuvor veröffentlichte Aufnahmen zu sehen. [mehr]

zum Artikel Unwetter in Unterfranken Sturm Friederike: Bahn- und Straßenverkehr betroffen

Auswirkungen des Sturms Friederike in Unterfranken: Die Bahn hat den Fernverkehr gestrichen, die Aschaffenburger Straße nach Gailbach ist komplett gesperrt und Schulen beendeten ihren Unterricht früher. [mehr]

zum Artikel Sturmböen von mehr als 100 km/h Sturmtief "Friederike": Mittags Schulschluss in Oberfranken

Wegen des Sturmtiefs "Friederike" fällt an allen Schulen in Oberfranken heute der Nachmittagsunterricht aus. Unterrichtsschluss ist um 12.00 Uhr. Kinder, deren Eltern am Nachmittag arbeiten müssen, werden in der Schule betreut. Von Christiane Scherm [mehr]

zum Video mit Informationen Unwetterwarnung "Friederike" im Anmarsch auf Franken

Noch ist es in Franken relativ ruhig. Doch schon um die Mittagszeit drohen starke Böen. Das Sturmtief Friederike bringt Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h mit. In Bad Brückenau, Wildflecken, Hof und Wunsiedel fällt sogar der Unterricht aus. [mehr]

zum Artikel Sturmböen von mehr als 100 km/h Auswirkungen von Sturmtief "Friederike" in Franken

Wegen des Sturmtiefs "Friederike" fällt an fast allen Schulen in Oberfranken heute der Nachmittagsunterricht aus. Unterrichtsschluss ist um 12.00 Uhr. Kinder, deren Eltern am Nachmittag arbeiten müssen, werden in der Schule betreut. Von Christiane Scherm [mehr]

zum Artikel Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen Forschungsprojekt in Nürnberg gestartet

Rund 200 Arztpraxen in Bayern haben sich dem Kampf gegen Antibiotikaresistenzen verschrieben. Sie nehmen am Forschungsprojekt "Arena" teil, das in Nürnberg vorgestellt wurde. Von Annette Bögelein [mehr]

zum Artikel Ansbach 36 Möpse aus illegaler Zucht gerettet

Kurz vor Weihnachten hat die Stadt Ansbach 36 Möpse aus einer illegalen Zucht gerettet. Weil sie in schmutzigen Verhältnissen leben mussten, leiden die viele der Tiere an teilweise schweren Krankheiten. Von Henry Lai [mehr]

zum Artikel Stadtentwicklung für 20 Millionen Lohr am Main gestaltet Brauereigelände neu

Lohr am Main will einstimmig das weitgehend brachliegende Brauereigelände weiterentwickeln. Der Lohrer Stadtrat hat für das Millionenprojekt einstimmig den Weg frei gemacht. Von Sylvia Schubart-Arand [mehr]