Unternehmen


1

BR-Kinderprogramme Anna und die Checker - jetzt auch auf YouTube!

Checker Tobi macht Feuer unter Wasser. Tierreporterin Anna reitet und rechnet nach, was ein Pferd monatlich kostet. Solche Videos zu den beliebten BR-Kindersendungen gibt es ab jetzt gebündelt auf zwei neuen YouTube-Channels.

Published at: 10-8-2017 | Archiv

Annas und Paulas Tiere | Bild: BR

Tiere und Wissen – das bieten die Kinderprogramme des BR im Fernsehen: Warum kackt die Ziege schwarze Murmeln? Wie viele Luftballons sind nötig, um einen Hund abheben zu lassen? Wie macht man Feuer unter der Wasseroberfläche? All diese Fragen beantwortet der BR seit langem in der Checker- und der Tiere-Reihe – und jetzt auch auf YouTube: Checker Tobi und Checker Can checken alles, vom Weltraum bis zum Plastik im Channel der "Checker Welt". Tierreportagen gibt’s bei "Annas und Paulas Tiere", egal ob die heimische Hauskatze oder das exotische Plumplori. Auf den beiden neuen Channels finden die Fans der Sendungen und ihre Eltern nun alle Videos zu den Sendungenn gebündelt.

Wissen und Tiere auf YouTube

Die beiden BR-Formate laufen erfolgreich im KiKa, im Ersten und bei ARD-alpha – und auch YouTuber laden die BR-Videos gerne hoch: Darunter sind Fans von Tobi, Anna und Paula, aber auch User mit eher geschäftlichen Interessen: Einige YouTuber schalten Werbung vor die BR-Kindervideos.

Werbung verhindern

Jetzt auf YouTube: Die Checker Welt

Genau das möchte der BR verhindern – und nutzt dabei das sogenannte Content ID System von YouTube. Wer wie der BR ein Video, das er selbst produziert hat, rechtmäßig hochlädt, kann seine Rechte schützen. YouTube unterstützt die Rechteinhaber dabei. Sobald YouTube erkennt, dass ein User unrechtmäßig etwa ein Video zu den BR-Kinderprogrammen hochgeladen hat, wird es automatisch gelöscht. So kann der BR bestimmen, dass die Videos zur "Checker Welt" und zu "Annas und Paulas Tiere" ab jetzt nur noch auf den BR-Channels und ohne Werbung gezeigt werden. Gerade bei Kinderprogrammen ein wichtiges Anliegen.


1