Unternehmen - Datenschutz


14

Datenschutz BR-Artikel kommentieren

Published at: 7-7-2022

Frau mit Tablet in der Hand, auf dem die BR Mediathek zu sehen ist | Bild: BR

Über diesen Link gelangen Sie zu allgemeinen Informationen der Datenschutzerklärung, etwa zur Verantwortung für die Datenverarbeitung, Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten oder der Speicherung von Logdaten.

In einigen unserer digitalen Angebote, z.B. auf der BR24-Website und in der BR24-App ermöglichen wir Ihnen, unsere Artikel/Beiträge zu kommentieren.

Hierfür ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Nach erfolgter Freischaltung Ihres Accounts können Sie Artikel/Beiträge unter dem selbst gewählten Nickname/Nutzernamen öffentlich kommentieren.

Im Rahmen der Nutzung der Kommentarfunktion werden die für die Registrierung erforderlichen Anmeldedaten verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Nutzername
  • Passwort
  • Inhalte und Zeitpunkte der verfassten/veröffentlichten Kommentare.

Zweck der Datenverarbeitung ist es, nur registrierten Nutzern mit verifizierten E-Mail-Adressen das öffentliche Kommentieren von Nachrichten-Artikeln/Beiträgen zu ermöglichen. So wird sichergestellt, dass die BR-Kommentarrichtlinien eingehalten werden und ggf. durchgesetzt werden können. Insbesondere anonyme Hass-Postings und volksverhetzende Kommentare werden dadurch von vornherein reduziert, die Chance auf einen konstruktiven Meinungsaustausch dagegen erhöht.

Der BR setzt im Rahmen der Registrierung das sog. Double-Opt-in Verfahren ein: Das Nutzerkonto wird erst durch Klick auf einen Link in der Bestätigungs-E-Mail aktiviert. Auf diese Weise wird eine unbefugte Nutzung Ihrer E-Mail-Adressen verhindert.

Grundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion ist Ihre Einwilligung, die Sie bei der Erstellung des Nutzerkontos erteilen (Art. 4 Nr. 11, 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, Art. 7 DS-GVO). Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie Ihr Nutzerkonto löschen.

Wir setzen einen Cloud-Dienstleister ein, der in unserem Auftrag und auf unsere Weisung hin Daten für uns sicher in der Cloud speichert. Dabei ist vertraglich sichergestellt, dass die Daten ausschließlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert werden und durch zusätzliche technisch-organisatorische Maßnahmen besonders geschützt werden, z.B. durch Verschlüsselung der Daten (in transit und at rest). Eine Nutzung der in der Cloud gespeicherten Daten zu eigenen Zwecken des Dienstleisters bzw. ein Zugriff auf diese Daten findet nicht statt.

Wenn Sie Ihr Nutzerkonto löschen, werden zugleich sämtliche Nutzerkonto-Daten vollständig gelöscht. Ferner wird Ihr Nutzerkonto nach dem Grundsatz der Speicherbegrenzung automatisch vollständig gelöscht, wenn Sie sich zwei Jahre nicht angemeldet haben und daher der Zweck der Datenverarbeitung offenbar entfallen ist.

Sie können Ihr Nutzerkonto zum Kommentieren von BR-Artikeln jederzeit in Ihrem Profil löschen.

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Wenn Sie aber BR-Artikel in unseren Telemedienangeboten öffentlich kommentieren möchten, ist die Verarbeitung der in Ziffer 1 aufgeführten Daten erforderlich. Andernfalls ist es Ihnen nicht möglich, Artikel in unseren Telemedienangeboten zu kommentieren.



14