10

BR-Radltour 2019 Söder und Gottschalk eröffnen Jubiläumstour

Die 30. BR-Radltour ist eröffnet. Neben Thomas Gottschalk und Ministerpräsident Markus Söder sind allerhand Prominente auf der Tour dabei. Am Eröffnungstag dürfen neben dem "Hauptfeld" noch weitere Radler die Tagesrunde mitfahren.

Stand: 28.07.2019

BR-Moderator Thomas Gottschalk und der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sind im oberfränkischen Bad Staffelstein mit von der Partie, wenn die Erfolgsgeschichte der BR-Radltourfortgesetzt wird. Markus Söder schwingt sich für die ersten Kilometer sogar selbst aufs Fahrrad.

Im Laufe der Woche werden neben weiteren prominenten Vertretern auch noch Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landtagspräsidentin Ilse Aigner und der bayerische Innenminister, Joachim Herrmann, in die Pedale treten.

Längste Etappe: 107 Kilometer

Gestartet wird mit einem Rundkurs. Am Montag geht es dann von Bad Staffelstein nach Hollfeld, wo ehrenamtliche Helfer die komplette Organisation übernehmen. Von dort wird nach Lauf an der Pegnitz weitergeradelt. Es folgen die Zielorte Schwandorf, Deggendorf und Bad Füssing. Die längste Etappe führt mit 107 Kilometern von Schwandorf nach Deggendorf. Gut möglich, dass einige hier an ihre Grenzen stoßen.

Mark Forster in Deggendorf

In Deggendorf wartet die wahrscheinlich größte Abendveranstaltung auf die Sportler. Zur Radltour gehören inzwischen schon lange die abendlichen Konzerte, bei denen nationale und internationale Künstler auf der 60 Meter breiten Bühne auftreten. In der Stadt an der Donau wird Mark Forster für Stimmung sorgen, präsentiert von Bayern 3. Dabei werden bis zu 15.000 Zuschauer erwartet. In Bad Staffelstein werden Thomas Gottschalk und Fritz Egner vor tausenden Menschen eine Radiosendung gestalten, die live auf Bayern 1 übertragen wird.

In Hollfeld tritt Namika auf. Lauf an der Pegnitz freut sich auf Sasha. Bei hoffentlich sommerlichem Wetter gibt es in Schwandorf spanische Klänge mit Alvaro Soler, und in Bad Füssing finden sogar zwei Konzerte statt: am Freitag Glasperlenspiel und am Samstag, präsentiert von Bayern 2, Claudia Koreck. Zuvor tritt am Mittag in Bad Griesbach Schlagersängerin Nicki auf Einladung von Bayern Plus auf. Alle Konzerte sind kostenfrei. Am Samstag findet in Bad Füssing auch der "Dahoam is Dahoam"-Familientag statt.

"Radltage" auch für Nicht-Tour-Teilnehmer geöffnet

Rund 550 Kilometer werden die 1.100 Radler zurücklegen. Am ersten und letzten Tag werden sie von Hunderten weiteren Radlern unterstützt, die sich für die sogenannten "Radltage" unter www.br-radltour.de anmelden können. Zusammengerechnet werden alleine die Stammradler, gemeinsam 605.000 Kilometer zurücklegen. Das ist mehr als 15 Mal am Äquator um die Erde herum.

Es wäre also nicht verwunderlich, wenn vielen in Bad Füssing dann die Beine weh tun. Was die meisten aber nicht davon abhalten wird, auch bei der 31. BR-Radltour wieder dabei zu sein.


10