Bayern 2


3

Streit über den Soli Soll er ganz weg?

SPD und Linke wollen den Solidaritätszuschlag für über 90 Prozent der Zahler streichen. Aus Union und FDP und auch aus der Wirtschaft gibt es die Forderung ihn auch für Spitzenverdiener abzuschaffen.

Stand: 13.08.2019

Der Soli wurde in den 90er-Jahren eingeführt mit der Begründung, dass damit die Kosten der Deutschen Einheit bezahlt werden sollen. Wer ankündigt, dass er eine Steuer nur für einen begrenzten Zeitraum einführt, der muss sie auch wieder abschaffen, sagen die Soli-Gegner. Den Solidaritätszuschlag komplett abzuschaffen wäre ein Geschenk an die Spitzenverdiener, sagen Linke und SPD. Wer profitiert heute noch vom Soli? Sollte er ganz abgeschafft werden? Oder sollen Spitzenverdiener ihn weiter bezahlen?

Thomas Eigenthaler zu Gast im Tagesgespräch

Zu Gast bei Moderator Stefan Parrisius im Tagesgespräch war Thomas Eigenthaler. Er ist Bundesvorsitzender der Deutschen Steuer-Gewerkschaft.

Wie ist Ihre Meinung?

Rufen Sie an und diskutieren Sie mit im Tagesgespräch auf Bayern 2 und in ARD-alpha! Unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 / 94 95 95 5 sind wir immer werktags ab 11 Uhr für Sie erreichbar. Oder abonnieren Sie unseren WhatsApp-Newsletter und schreiben Sie uns Ihre Meinung.


3