Bayern 2 - radioWissen


3

Max Mannheimer Ein unvorstellbares Leben

Ein Beitrag von: Beck, Ulrike

Published at: 8-11-2013 | Archiv

Max Mannheimer wurde wenige Tage vor seinem 23. Geburtstag in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert. An der Todesrampe sah er seine Frau, den Vater, die Mutter, die Schwester das letzte Mal. Nur er und sein Bruder Edgar überlebten. Autorin: Ulrike Beck

Audioqualität

MP3
256 Kbit/s
für DSL
37 MB
aac
192 Kbit/s
für DSL
31 MB
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
21 MB
aac
64 Kbit/s
für Edge
10 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: MP3, aac) um die Datei zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei aufIhrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


3