Bayern 2 - Bayern 2 am Samstagvormittag

Seitenblicke auf die Woche aus Bayern, Politik, Gesellschaft


27.11.2020, Spanien, Barcelona: Durch ein Fenster verabschiedet sich Angels Trepat von ihrer 91-jährigen Mutter Angelina, nachdem sie sie im Icaria-Pflegeheim besucht hat. Angelina besucht ihre Mutter täglich in dem Pflegeheim, in dem sie seit mehr als zehn Jahren wohnt, aber jetzt, während einer Pandemie, müssen sie Umarmungen und Körperkontakt bewahren, um sich vor dem COVID-19 zu schützen. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Emilio Morenatti zum Audio Besuch bei den Großeltern in Corona-Zeiten Psychoanalytiker Peter Schneider rechnet ab

Am Wochenende Kaffeetrinken bei Oma und Opa. Das war auch vor Corona nicht Alltag, denn die Einsamkeit der älteren Generation ist nichts Neues, so Peter Schneider. [mehr]




Ursina | Bild: Claudia Eggimann zum Audio Heimatsound-Tipp Neue Songs aus Bayern, Österreich und der Schweiz

"The Show must go on" - so könnte man auch im Neuen Jahr die Stimmung beschreiben, die derzeit in der Musikbranche herrscht. Obwohl Konzerthallen nach wie vor geschlossen sind, auch wenn der Frust tief sitzt - die Musik darf nicht verstummen. Drum freuen wir uns, dass - allen Sorgen zum Trotz - neue Songs erscheinen. Dagmar Golle aus der Bayern 2-Musikredaktion stellt Neuerscheinungen aus Bayern, Österreich und der Schweiz vor: [mehr]


Friedmans Bankgeheimnis: Gerhard und Morten | Bild: BR/David Fruedman zum Audio Friedmans Bankgeheimnis Gerhard und Morten

Ein Mann, ein Mikrofon und das richtige Gespür für Menschen. Unser Reporter David Friedman hält immer Ausschau nach Bänken, an Wanderwegen, vor Museen, in Parks - egal wo - Hauptsache, es sitzen Menschen drauf. Und mit ihne kommt er dann ins Gespräch. Diese Woche hat er einen Vater und seinen zehn Jahre alten Sohn getroffen - auf einer kalten Bank in einer Münchner Parkanlage ... [mehr]




Volker sitzt auf einer Bank am Münchner "Katzenbuckl". | Bild: BR/David Friedman zum Audio Friedmans Bankgeheimnis Volker vom "Katzenbuckl"

Zwischen den Münchner Stadteilen Giesing und Harlaching gibt es ein kleines Schlitten-Bergerl, "Katzenbuckl" genannt. An Dreikönigstag beobachtet Volker auf einer Bank seinen Sohn beim Schlittenvergnügen. David Friedman setzt sich dazu und erfährt im Gespräch genz nebenbei vom Corona-Alltag in einem Seniorenheim. [mehr]