Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Große Söhne Nürnbergs

Portrait Albrecht Dürer von Ferdinand Piloty | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 03.02.2014
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Peter Henlein und die Taschenuhr
Ein neues Gefühl für Zeit
Autor: Herbert Becker / Regie: Irene Schuck

Albrecht Dürer
Maler, Grafiker, Mathematiker
Autorin: Dorit Kreissl / Regie: Dorit Kreissl

Das Kalenderblatt
3.2.1966
Erste weiche Mondlandung mit Luna 9
Autor: Florian Westermayr

Über Peter Henlein (ca. 1479 - 1542), den berühmten Nürnberger Handwerker, von dem es heißt, er habe die Taschenuhr erfunden, ist wenig bekannt. Sogar das Jahr seiner Geburt ist strittig. Sicher ist jedoch: Er lebte im Nürnberg des frühen 16. Jahrhunderts, in der Stadt, die führend war in den Bereichen Metallverarbeitung und Feinmechanik, und kaum ein zweiter beherrschte diese Künste so gut wie Peter Henlein. Auf sämtlichen Gebieten der damaligen Uhrentechnik war er so gut beschlagen, dass ihm der Nürnberger Rat immer wieder Aufträge erteilte, und er war einer der ersten, die Uhren in kleinen Gehäusen herzustellen verstanden. Der erste allerdings war er nicht, denn tragbare Uhren waren bereits im späten 15. Jahrhundert gebaut worden - in Italien. Um dieselbe Zeit machte ein anderer großer Sohn Nürnbergs von sich reden: Albrecht Dürer (1471 - 1528). Schon zu Lebzeiten wurde der wichtigste Künstler der deutschen Renaissance als Star gefeiert. Das lag zum einen an der Qualität der Werke des Albrecht Dürer, zum anderen an seiner Geschäftstüchtigkeit: Der schöne Dürer wusste sich als Künstler in mehreren Selbstporträts gut in Szene zu setzen. In seinen Werken erzählt er dramatische Geschichten mit faszinierenden Akteuren, wie in den drei Meisterstichen "Melencolia", "Ritter, Tod und Teufel" und "Hieronymus im Gehäus". Als Kunsttheoretiker arbeitete er 25 Jahre an seiner Proportionslehre, veröffentlichte ein Lehrbuch für angewandte Geometrie und eine Theorie für das Befestigungswesen. Bis heute gilt Dürer als der weltweit berühmteste deutsche Künstler.

Redaktion: Thomas Morawetz
Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/manuskripte/index.html

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.