Bayern 2

     

radioWissen Zwischen Magie und Mystik

Betender Jude an der Klagemauer, davor hebräische Schrift | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Mittwoch, 4-9-2013
9:05 vorm. to 10:00 vorm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die Weisheit der Kabbala
Zwischen Alltag und Ekstase
Autor: Christian Feldmann / Regie: Christiane Klenz

Apokalyptik
Krisenrhetorik zwischen Hoffnung und Verzweiflung
Autor und Regie: Martin Schramm

Das Kalenderblatt
4.9.1837
Samuel Morse führt den Schreibtelegrafen vor
Autor: Herbert Becker

Geheimnisvoll und dunkel sind die Spekulationen und Frömmigkeitspraktiken der jüdischen Kabbala. Aber sie haben nichts mit Magie und Aberglauben zu tun, sondern mit Mystik. Der Kabbala geht es um eine unmittelbare Beziehung zu Gott, der sich gleichzeitig verbirgt und offenbart. In die esoterischen Geheimlehren der Kabbala sind gnostische, platonische und christliche Elemente eingeflossen. Seit 1925 gibt es an der Hebräischen Universität Jerusalem ein internationales Zentrum für kabbalistische Forschungen. Das zeigt, wie schwer die Aussagen und Botschaften der Kabbala zu verstehen sind. Ähnlich wie die antiken und biblischen apokalyptischen Untergangsszenarien, die immer wieder aufflammen in den Medien: egal ob Millenniumswechsel, Katastrophen wie der 11.September, Finanz- und Schuldenkrise oder drohender Klimakollaps. Krisenrhetorik macht sich breit.
Theologen kommt diese Apokalyptik sehr bekannt vor. Antike und biblische Apokalypsen waren allerdings mehr als reine Untergangsszenarien; sie waren immer auch Trost für die Verfolgten, die am Ende doch triumphieren werden. Gemäß dem Motto: Von der Gegenwart erwarten wir nichts - von der Zukunft alles!

Redaktion: Bernhard Kastner
Manuskripte zum Herunterladen:
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/manuskripte/index.html

Die ganze Welt des Wissens

Radiowissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.