Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Spurensuche Leben

Meteorit stürzt auf die Erde zu | Bild: colourbox.com

Donnerstag, 30.04.2015
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Geburt aus dem Nichts?
Wie Leben auf die Erde kam
Autorin: Christiane Neukirch / Regie: Sabine Kienhöfer

Meteor mit Mission
Kam das Leben aus dem All?
Autor: Florian Hildebrand / Regie: Susi Weichselbaumer

Das Kalenderblatt
30.4.2009
Wer ist schuld an der Walpurgisnacht?
Autorin: Carola Zinner

Als Podcast verfügbar

Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Um diese Frage zu klären, braucht es die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen. "Am Anfang war die Erde wüst und leer", es gab Licht und Dunkel, Wasser und Land. So weit war die 'Forschung' schon zu Zeiten der Bibel. Doch wann, wie und von wo kam das Leben auf die Erde? Wie entwickelte es sich zur heutigen Vielfalt? Ab wann kann man überhaupt von organischen Verbindungen, von 'Leben' sprechen? Daran forschen Physiker, Biochemiker, Geologen, Paläontologen bis heute. Rund eine halbe Milliarde Jahre lang war die Erde leblose Wüste - allerdings mit einem wichtigen Grundstoff versehen: Wasser. Lange Zeit dachte man, das Leben sei vor knapp 600 Millionen Jahren entstanden - soweit zurück reichen Fossilienfunde. Doch heute wissen wir: Es begann sehr viel früher. Wo und wann ist diese Grenze zwischen unbelebter und belebter Erde? Was geschah in den dreieinhalb Milliarden Jahren von den ersten Anzeichen bis zur Ära der vielzelligen Lebewesen? Und wie kamen diese auf unsere Erde? Eine gängige Erklärung ist die 'Münchhausen-Idee': Das Leben ist auf Meteoriten reisend zufällig auf die Erde geraten. Bakterien existierten auf dem Mars, wurden durch eine kosmische Katastrophe hoch ins All geschleudert und kamen in abgeschlagenen Gesteinsbrocken zur Erde. Immerhin hatten nachweislich etliche Meteorite vom Mars einfache Bausteine des Lebens an Bord. Die Idee ist durchaus sympathisch: Hat das halbe Sonnensystem zusammengeholfen, das Leben auf der Erde zu ermöglichen?

Redaktion: Bernhard Kastner
Moderation: Iska Schreglmann

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.