Bayern 2

Zeit für Bayern Gutes tun

Solawi - Solidarische Landwirtschaft | Bild: BR

Samstag, 13.03.2021
21:05 bis 22:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Gute Beispiele
Ein Wettbewerb wird fünf
Von Horst Konietzny

"In ewig zeyt"
500 Jahre Fuggerei in Augsburg
Von Doris Bimmer

Moderation: Simone Schülein

Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Gute Beispiele
Ein Wettbewerb wird fünf
Von Horst Konietzny
 
Seit 2016 sucht Bayern 2 nach guten Beispielen. Sucht nach Menschen und Initiativen, die mit ihren Ideen, ihrer Leidenschaft und ihrem Blick fürs Wesentliche versuchen unser Leben besser zu machen. Die sich für ein besseres Miteinander in einer nachhaltiger gestalteten Welt einsetzen. Oft sehr beeindruckend. 25 prämierte Projekte gab es seither und noch viel mehr, die es zwar nicht unter die letzten fünf geschafft haben, aber trotzdem toll waren. Doch was passiert, wenn der Wettbewerb vorbei ist und die Scheinwerfer aus sind? Horst Konietzny fragt nach und besucht einige der Projekte, die sich in den vergangenen Jahren beteiligt haben. Ganz gleich wie erfolgreich sie abgeschnitten haben mögen. Denn wie heißt es doch: der Weg ist das Ziel. Und eines waren alle Projekte mit Sicherheit: Etappen auf dem Weg zu einem besseren Leben.

"In ewig zeyt"
500 Jahre Fuggerei in Augsburg
Von Doris Bimmer

Die Jahresmiete beträgt 88 Cent, die Lage ist zentral, die Wohnungen sind nicht sehr groß, aber es fehlt an nichts. Die Fuggerei in Augsburg ist ein kleines Dorf in der Großstadt. Hier wird seit mittlerweile 500 Jahren der soziale Gedanke des Gründers Jakob Fugger gelebt. Sie ist kein Museum, im Gegenteil: Die 140 Wohnungen sind alle belegt und die Wartelisten sind lang. Aber nur wer bestimmte Kriterien erfüllt und bereit ist, sich den Regeln der Fuggerei zu beugen, wie drei Mal täglich beten, hat eine Chance, hier wohnen zu können. Nach einem halben Jahrtausend hat der historische Sozialbau nichts an seiner Bedeutung verloren. Gerade in Zeiten urbaner Enge und horrender Mieten ist die Fuggerei ein Beleg dafür, dass soziale Verantwortung nie aus der Mode kommt.

Akustische Reisen durch Bayern Regionen

"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Das "Bayern genießen-Magazin" mit Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken gibt es in der Regel jeweils am ersten Samstag des Monats.

"Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!