Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Herrscher in der islamischen Welt

Sultan Suleiman | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 22.02.2021
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die Kalifen
Nachfolger Mohammeds

Sultan Suleiman der Prächtige
Der mächtigste Osmane

Das Kalenderblatt
22.02.1879
Frank W. Woolworth macht sich selbstständig
Von Carola Zinner
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die Kalifen - Nachfolger Mohammeds
Autorin: Claudia Steiner / Regie: Sabine Kienhöfer
Sie sind Nachfolger des Propheten Mohammeds, religiöse Führer und Befehlshaber der Gläubigen - so zumindest wurden zeitweise die Aufgaben der Kalifen definiert. Als Mohammed 632 starb, war seine Nachfolge ungeklärt. Die Muslime in Medina einigten sich auf seinen Weggefährten Abu Bakr. Er war der erste der vier sogenannten rechtgeleiten Kalifen. Danach folgten Omar, Uthman und Ali. Später bei den Umayyaden und Abbasiden galt der Kalif als Oberhaupt des gesamten islamischen Reiches. Seit dem 15. Jahrhundert führten dann die Sultane der Osmanen den Kalifentitel. 1924, kurz nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches, erklärte Mustafa Kemal Atatürk, der Gründer der modernen Türkei, das Kalifat für abgeschafft. Der letzte Kalif Abdülmecid II. ging ins Exil nach Paris. 2014 rief der Chef der Terrorgruppe IS, Abu Bakr al-Bagdadi, das Kalifat aus. Al-Bagdadi beansprucht für sich, Abkömmling des Propheten Mohammeds und damit der einzige legitime Führer der Muslime zu sein.

Sultan Suleiman der Prächtige - der mächtigste Osmane
Autorin: Brigitte Kohn / Regie: Sabine Kienhöfer
Der Osmanische Reich war der Vorläuferstaat der heutigen Türkei und erstreckte sich über drei Kontinente: Asien, Europa und Afrika. Nie war es größer und mächtiger als unter Sultan Suleiman dem Prächtigen im 16. Jahrhundert, der dreizehn Feldzüge unternahm, die meisten davon Richtung Europa. 1529 stand sein Heer vor Wien und verbreitete Furcht und Schrecken in der christlichen Welt. Diplomatische Beziehungen gab es aber auch, und die prachtvolle Hofhaltung des Sultans, seine Bautätigkeit und sein völlig anderes Herrschaftssystem beeindruckte westliche Beobachter. Sie lösten Fantasien aus, die unser Verhältnis zum Orient bis heute prägen.

Moderation: Thies Marsen
Redaktion: Thomas Morawetz

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.