Bayern 2

     

Bayerisches Feuilleton Franz Xaver Kroetz zum 75. Geburtstag

Franz Xaver Kroetz (Rolle: Toni Feistl). | Bild: BR/collina filmproduktion gmbh/Denise Vernillo

Sonntag, 21-2-2021
8:05 nachm. to 9:00 nachm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Franz Xaver Kroetz
Porträt des wilden Manns als alter Herr
Von Benedikt Mahler und Maximilian Sippenauer

Wiederholung vom Samstag, 8.05 Uhr
Als Podcast verfügbar

Als einer der erfolgreichsten Dramatiker Deutschlands schreibt er über 80 Theaterstücke, sein schonungsloser Realismus gibt dem Volkstheater neue Wucht. Als Schauspieler erschafft er mit dem Baby Schimmerlos aus Helmut Dietls Kir Royal und dem Brandner Kaspar Kultfiguren des deutschen Films.

Als Privatmann avanciert Franz Xaver Kroetz nicht zuletzt durch seine Beziehung mit der jungen Schauspielerin Marie-Theres Relin zur Boulevard-Figur und seine Eskapaden machen ihn zum enfant terrible der deutschen Literatur.
Daneben: Kommunist, Verleger, Kolumnist bei der "Bild"-Zeitung. Für eine gewisse Zeit ist Kroetz alles und überall. Bis er verschwindet, sich zurückzieht, kaum noch Interviews gibt.

Zu seinem 75. Geburtstag spürt das Feature von Benedikt Mahler und Maximilian Sippenauer dem großen Enigma Franz-Xaver Kroetz nach. Wegbegleiter wie Senta Berger, sein ehemaliger Verleger Rudolf Rach, Volkstheater-Intendant Christian Stückl und seine Ex-Gattin Marie-Theres Relin sprechen über den personifizierten Widerspruch. Bleibt die Frage, wird der Altmeister selbst Audienz gewähren?

Hörkino zum Frühstück statt Frühstücksfernsehen

Das Bayerische Feuilleton erzählt keine Geschichten, die schon 100 Mal erzählt wurden. Alle Spielarten von Geschichte hinter den Geschichten sind möglich. Wir nutzen die Chance für Spott, Scherz, Satire und Ironie. Uns interessieren Themen, in denen sich reale Ortschaften mit Literatur und Kunst verbinden. Wir schätzen Originale in der schönen neuen Medienwelt der "Unauffälligen". Wir bieten radiophone Geschichten mit Gedankenstoff und Spielraum für Gefühle. Als journalistisches Genre hat das Bayerische Feuilleton eine anspruchsvolle Tradition.