Bayern 2

     

Nachtmix Mit Judith Schnaubelt

Sonntag, 11-10-2020
11:05 nachm. to 12:00 vorm.

BAYERN 2

Afrika, Afri Cola & Astral Traveling
Musik von Pharoah Sanders, Charles Wilp und Ambiance

“I’m not a jazz artist, don’t get me wrong now, it’s all music to me", hat der Saxophonist Pharoah Sanders einmal gesagt. Um dieses berühmt gewordene Zitat vom Meister zu verstehen, der natürlich als Jazzmusiker in den Annalen der  Popmusik geführt wird und mit Held*Innen des Genres wie John & Alice Coltrane, Sun Ra oder Don Cherry gespielt hat, kann man sich zwei Songtitel von Sanders anhören: "Our Roots began in Africa" aus dem Jahr 1996 - hier vereinen sich afrikanische Perkussion, Funk-Grooves, soulfuller Chorgesang, spacige Keyboardklänge von Bernie Worell und Sanders melodiöses Spiel. Und wie Sanders schon 1971 auf "Astral Traveling" zusammen mit Keyboarder Lonnie Liston Smith einen Ausflug ins Kosmisch-Spirituelle wagt, ist ergreifend und Genre-sprengend. Am 13. Oktober feiert Pharoah Sanders seinen 80. Geburtstag mit einem Konzert, das weltweit von Los Angeles aus im Netz übertragen wird - und wir preisen ihn schon mal in diesem Nachtmix. Anlass zum Feiern gibt auch die Wiederveröffentlichung einer Serie von Album und Singles, die der Kölner Pop-Fotografen Charles Wilp produziert hat. "Wenn Charles fotografiert, tut er das mit Musik, dann brauchen wir keinen Champagner" heißt es in einem Booklet. Heute noch legendäre Pop-Artefake sind Wilps psychedelische Werbespots z.B. für "Afri Cola" aus den späten 1960er Jahren.