Bayern 2

     

radioTexte Paolo Rumiz: Der unendliche Faden

Blick über die Lagune zur Kirche San Giorgio Maggiore, aufgenommen in Venedig am 11. Mai 2013. Foto Uwe Gerig | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 21-5-2020
2:30 nachm. to 3:00 nachm.

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Es waren die Jünger des heiligen Benedikt von Nursia, die mit ihrem Glauben und der einfachen Regel „ora et labora“ Europa vor dem Zerfall retteten. Auf seiner Wanderung durch Bayern, Belgien, Italien und Ungarn besucht der italienische Schriftsteller Paolo Rumiz die Klöster der Benediktiner, spricht mit den Ordensbrüdern und findet dort die Werte für ein weltoffenes, zukunftsorientiertes Europa.