Bayern 2

radioWissen Das Römische Reich

Darstellung: Varusschlacht | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 08.04.2019
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Die römische Legion
Waffe und Integrationsmaschine

Neues zur Varusschlacht
Archäologen revidieren einen Mythos

Das Kalenderblatt
8.4.1904
Times Square bekommt seinen Namen
Von Florian Kummert
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die römische Legion - Waffe und Integrationsmaschine
Autor: Robert Grantner / Regie: Axel Wostry
Die römischen Legionen - bis heute eilt ihnen ihr Ruf voraus als größte Militärmacht, die die Welt je gesehen hat. Eine perfekt abgestimmte Einheit die Schlacht um Schlacht ihre Gegner förmlich niederwalzt. Es sind die Legionäre, die das Imperium Romanum überhaupt erst möglich machen. Über Jahrhunderte hinweg sichern sie dessen Einheit und Zusammenhalt. Doch die Legionäre waren weit mehr als nur Soldaten. Sie waren Landwirte, Architekten, Straßenbauer oder Schwertschmiede. Sie brachten den technischen Fortschritt in die entlegensten Provinzen, betrieben Handel über weite Strecken hinweg und wurden so zu einem der größten Zivilisations- und Kulturträger der Antike. Ihre Spuren finden sich bis heute in unser aller Leben. In der Sprache, der Landwirtschaft und zum Teil in unseren Genen. Auch in Bayern.

Neues zur Varusschlacht - Archäologen revidieren einen Mythos
Autor: Thomas Grasberger / Regie: Martin Trauner
Die Varusschlacht des Jahres 9 n. Chr. gehört zu den bedeutendsten Ereignissen in der Geschichte der Römer in Germanien. Drei römische Legionen samt Hilfstruppen unter Publius Quinctilius Varus erlitten eine vernichtende Niederlage gegen ein germanisches Heer unter Führung des Cheruskerfürsten Arminius. Lange Zeit schien der Verlauf dieses historischen Großereignisses einigermaßen klar zu sein. In jüngster Zeit aber sind die Archäologen im Osnabrücker Land wieder am Graben. Und sie entdecken erstaunliche Zusammenhänge, die unser Bild von dieser tragischen Feldschlacht grundstürzend verändern dürften. War die Varusschlacht wirklich ein großangelegter Hinterhalt, bei dem drei Legionen aufgerieben wurden? Thomas Grasberger war vor Ort und berichtet über eine kleine archäologische Revolution, die - so wie es aussieht - eine völlige Umdeutung der Geschichte mit sich bringt.

Moderation: Michael Zametzer
Redaktion: Thomas Morawetz

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.