Bayern 2

radioWissen Das Wunder Natur

Steinpilze | Bild: picture-alliance/dpa

Freitag, 12.10.2018
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Der Wald
Rückzugsort für Natur und Seele

Wunderwerk Pilz
Gift, Heilpflanze, Delikatesse

Das Kalenderblatt
12.10.1979
Das erste Hörspiel von "Die drei ???" erscheint
Von Carola Zinner
Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Der Wald - Rückzugsort für Natur und Seele
Autorin: Karin Lamsfuss / Regie: Eva Demmelhuber
Seit jeher ist der Wald der Ort, an dem Mythen und Sagen spielen, wo Geister und Götter wohnen. Gerade die Völker Nord- und Mitteleuropas haben eine tiefe Beziehung zum Wald. Die ist aber im Laufe der Jahrhunderte immer mehr verloren gegangen: Unsere Wälder sind immer mehr zu „Baumplantagen“ geworden, die nach rein wirtschaftlichen Prinzipien bewirtschaftet werden. Geht der Zauber dadurch verloren? Zum Glück nicht ganz.
Denn scheinbar gibt es so etwas wie eine Renaissance des Waldes als spirituellem Ort: Die Menschen genießen das Waldbaden oder die Waldmeditation. Das Buch 'Das geheime Leben der Bäume' erzählt davon, wie Bäume kommunizieren, fühlen und wie vernetzt sie leben - und stürmt damit Bestsellerlisten. Auch moderne Philosophen schreiben den Wäldern eine besondere Weisheit zu: Sie seien ein Spiegel der menschlichen Seele und lebten und vor, wie ein gutes Miteinander funktionieren kann.

Wunderwerk Pilz - Gift, Heilpflanze, Delikatesse
Autorin: Iska Schreglmann / Regie: Irene Schuck
Edel-Schwammerl wie Steinpilz, Pfifferling, Champignon und allen voran natürlich der Trüffel sind aus der Feinschmecker-Küche kaum mehr wegzudenken. Die wahre Macht und Größe der rund 100.000 Pilzarten bleibt dem Pilze-Sammler meist verborgen, denn sie liegt tief im Erdreich versteckt. In den USA wurde vor einigen Jahren eine Pilzart entdeckt, die sich unterirdisch über eine Fläche von rund 880 Hektar erstreckte. Der Pilz ist der weltweit größte lebende Organismus! In der Natur spielen Pilze eine wesentliche Rolle beim Abbau organischer Materie; ihre ökologische Bedeutung ist enorm. Das Wissen, dass Pilze nicht nur tödliches Gift, sondern auch verschiedene heilende Substanzen enthalten, wird in der asiatischen Medizin schon seit tausenden von Jahren eingesetzt. So ist die Therapie mit Pilzen ein wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Aber auch in Europa und den USA wächst das Interesse am Einsatz von Pilzen als Heilpflanze gegen Immunschwächekrankheiten, Diabetes, Magenbeschwerden, Allergien oder Bluthochdruck. Schon lange sind Pilze Lieferanten für das Antibiotikum Penicillin. Seit einigen Jahren sind Wissenschaftler auf der Suche nach neuen Wirkstoffen und stoßen dabei immer wieder auf Überraschungen ...

Moderation: Yvonne Maier
Redaktion: Bernhard Kastner

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.