Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Neugier und Entwicklung

Neugieriges Kind blickt durch den Türspalt | Bild: picture-alliance/dpa

Mittwoch, 08.10.2014
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BAYERN 2

Neugier
Ein überlebenswichtiger Antrieb
Autorin: Brigitte Kohn/ Regie: Irene Schuck

Jean Piaget
Das Weltbild des Kindes
Autorin und Regie: Gabriele Bondy

Das Kalenderblatt
8.10.1958
Erster Herzschrittmacher eingepflanzt
Autorin: Christiane Neukirch

Als Podcasts verfügbar

Die Neugier ist so alt wie die Menschheit, galt aber lange als Untugend. Inzwischen weiß man: Neugier ist die Antriebskraft des Lebens. Ohne Neugier gäbe es keine Entwicklung. Das lässt sich auch wunderbar bei Kindern beobachten, wie es der Entwicklungspsychologe Jean Piaget getan hat. Ein Kleinkind im Fragealter ist neugierig auf alles und entdeckt so die Welt. Aber auch Erwachsene hungern nach dem Unerhörten, dem Sensationellen, dem noch nie Gesehenen. Neugier beflügelt die Wissenschaft, Neugier auf das Zeitgeschehen macht den Menschen zum Subjekt der Geschichte.

Redaktion: Susanne Poelchau
Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/manuskripte/index.htmlNeugier - Ein überlebenswichtiger Antrieb

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.