Bayern 1 - BAYERN 1 am Morgen


0

Neun vor Neun Herschel entdeckt Uranus-Monde (11.01.1787)

Ein Beitrag von: Hartmut Grawe

Stand: 09.01.2012 | Archiv

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Der Gasplanet Uranus. So wie in diesem Bild zeigt sich der ferne Planet nur Hochleistungsteleskopen oder Raumsonden. Mit bloßem Auge werden Sie von Uranus nur ein schwaches Lichtpünktchen am Sternenhimmel entdecken - wenn überhaupt. | Bild: NASA

Der ehemalige Musikdirektor Wilhelm Herschel beobachtet am 11. Januar 1787 den Planeten, dessen Entdeckung ihn sechs Jahre zuvor auf einen Schlag vom Hobbyastronomen zu einem gefragten Wissenschaftler gemacht hat. Herschel blickt in seinem Observatorium in England auf den Uranus, einen weit entfernten tiefblauen Gasriesen, siebter Planet unseres Sonnensystems. In jener Nacht fördert Herschels selbst gebautes Teleskop eine weitere Sensation zutage: die Monde des Uranus.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
1 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0