Bayern plus - Die deutsche Schlagerparade

Stars und Newcomer der Schlagerszene

Deutsche Schlagerparade Stars und Newcomer der Schlagerszene

Stand: 20.04.2018

Gilbert | Bild: Gilbert

Die Deutsche Schlagerparade auf Bayern plus ist DIE Sendung für Freunde des aktuellen deutschen Schlagers. In der kommenden Sendung am 27. April ist Gilbert zu Gast bei Bayern plus.

Genialer Sänger, Songschreiber und ein "Pfundskerl" – Gilbert besucht uns live in der Deutschen Schlagerparade. Seine aktuelle Single „Atme mich ein“ stürmt derzeit die deutschen und österreichischen Hitparaden. Gilbert ist staatlich geprüfter Bergführer und wuchs im Tiroler Ötztal auf.

Die Deutsche Schlagerparade - die Abstimmung

Abstimmung

Wählen Sie Ihren absoluten Lieblingsschlager! Aber überlegen Sie gut. Sie haben nur eine einzige Stimme! In den Klammern steht jeweils die Platzierung der Vorwoche, bis zu sieben Wochen kann ein Lied gewählt werden. Wird Ihr Titel diesmal besser abschneiden?

Diese Abstimmung ist beendet.

Platz 1 (1) Jonathan Zelter – „Von Mannheim bis New York“ (4. Woche) 31,2%

Platz 2 (3): Alexander Helmer - "Träume nie verlieren" (6. Woche) 29,7 %

Platz 3 (4): Mara Kayser - "Total daneben" (2. Woche) 7,1 %

Platz 4 (6): Cindy Berger & Mark Lorenz – „Liebe ist wie ein herrlicher Song“ (5. Woche)

Platz 5 (5): Stefan Peters – "Nein ich darf mich nicht verlieben" (3. Woche)

Platz 6 (8): Gilbert – „Atme mich ein“ (5. Woche)

Platz 7 (2): Simone & Charly Brunner – „Nachtschwärmer“ (7. Woche) BITTE NICHT WIEDERWÄHLEN!

Platz 8 (-): Mitch Keller - "Das ist der Grund" (1. Woche)

Platz 9 (7) Michelle - "In 80 Küssen um die Welt" (3. Woche)

Platz 10 (10): Vincent Gross - "Dieser Beat" (2. Woche)

NEUVORSTELLUNG: Semino Rossi – "Königin des Sommers"

NEUVORSTELLUNG: Christin Stark – "Komm, komm"

NEUVORSTELLUNG: Lindt Bennett – "Hallo Leben"

NEUVORSTELLUNG: Rene Ulbrich – "Wir sind was wir lieben"

NEUVORSTELLUNG: Monika Martin – "Ich tanze"

Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.