ARD-alpha - Campus


8

Dr. Carolin Görzig Wie lernen Terrorgruppen?

Terrorgruppen lernen schnell neue Mittel und Methoden, um ihre Ziele anzugreifen. Den angegriffenen Staaten sind sie mit ihren Kräften strategisch und taktisch oft überlegen. Wie lernen Terrorgruppen? Das ist das Thema von Dr. Carolin Görzig vom Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle/Saale in Campus Talks.

Stand: 29.10.2020

In der Literatur wird diskutiert, ob Terrorgruppen überhaupt lernfähig sind. In ihrer Forschung geht Dr. Carolin Görzig davon aus und untersucht stattdessen, wie sich das Lernen von Terrorgruppen vom Lernen anderer Organisationen unterscheidet. Dabei ist vor allem das Umfeld, in dem sich Terrorgruppen bewegen, entscheidend, denn Lernprozesse vollziehen sich nicht in einem Vakuum. Dieses Umfeld, den Kontext, untersuche ich mit meiner Forschungsgruppe auf drei Ebenen: der Mikro-Ebene, in der es um interne Prozesse von Terrorgruppen geht, der Meso-Ebene, in der die Beziehungen zu anderen kooperierenden oder konkurrierenden Terrorgruppen im Vordergrund stehen, und der Makro-Ebene, in der wir die Interaktion mit dem Staat thematisieren. Im Campus Talk stellt sie die Ergebnisse aus dieser Forschung vor und zeigt an Beispielen, wie Terrorgruppen im Kontext der drei genannten Ebenen lernen.

Vita:

Dr. Carolin Görzig leitet die Forschungsgruppe „Wie ‚Terroristen‘ Lernen“ am Max-Planck Institut für ethnologische Forschung in Halle (Saale). Zuvor war sie Assistenzprofessorin an der Virginia Commonwealth University in Richmond, USA. Als Ergebnis dieser Assistenzprofessur veröffentlichte sie ein Buch über Radikalisierung in Westeuropa. Sie absolvierte Forschungsaufenthalte am Department for Peace and Conflict Research in Uppsala, Schweden, am EU Institute for Security Studies in Paris und an der Johns Hopkins University in Washington, D.C. 2010 promovierte sie und veröffentlichte das Buch „Talking to Terrorists“ basierend auf ihrer Feldforschung in Kolumbien, Ägypten, Syrien und der Türkei. Mit ihrer Forschungsgruppe führt sie Feldforschung in verschiedenen Ländern durch.

Links:


8