ARD-alpha

alpha-thema: Haut alpha-thema Gespräch: Unsere Haut – robust und sensibel

Montag, 29.04.2019
21:00 bis 21:30 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2019

Moderation: Mirjam Kottmann

Seine Haut schützt den Menschen. Sie ist eine Membran, die das Innen vom Außen abgrenzt und gleichwohl nach beiden Seiten durchlässig ist. Außerdem ist sie das größte Sinnesorgan des Menschen mit den vielfältigsten Funktionen. Für Temperatur- und Schmerzempfindungen stellt die Haut die Sensoren bereit, akute Emotionen in unserem Inneren – Wut, Schrecken, – machen sich auf der Haut bemerkbar. Sie hat Anteil an der Wirkung eines Menschen auf seine Mitmenschen, ihre Berührung kann Glücksgefühle hervorrufen und für Babys ist der Hautkontakt sogar überlebenswichtig.

Im „alpha-thema Gespräch: Unsere Haut – robust und sensibel“ korrigiert die Dermatologin Dr. Yael Adler die Vorstellung, man könnte mit Reinigungs- und Pflegeprodukten seiner Haut etwas Gutes tun. Eher sei das Gegenteil der Fall: Die für die Immunfunktion wichtigen Bakterien auf der Haut werden mit Duschcremes weggespült oder durch Peelings weggerubbelt. Der Mensch fühlt sich wohl in seiner Haut, wenn er sie nicht spürt, wenn sie nicht juckt, nicht brennt, nirgends schmerzt. Wie für die Gesundheit überhaupt spielen auch für eine gesunde Haut Ernährung, Bewegung und das Vermeiden von Stress eine wesentliche Rolle. „alpha-thema Gespräch“ thematisiert darüber hinaus Therapiemaßnahmen, die einer kranken Haut zur Gesundung verhelfen.

Redaktion: Eva Maria Steimle