ARD-alpha

alpha-Campus MAGAZIN Um Klassen besser - Wie geht Erfolg im Studium?

Donnerstag, 08.06.2017
19:00 bis 19:30 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

ARD-alpha
2017

Moderation: Sabine Pusch

Die Themen diese Woche:

Vor dem Zusammenbruch - Wie man Prüfungsangst überwindet

Das Herz rast, die Hände sind feucht und dann passiert es – Blackout. So ging es auch Monika während ihres Studiums in Tourismus Management. Immer wieder hinderte die lähmende Aufregung während der Prüfung sie, auf das Gelernte zurückzugreifen. Doch sie fand Wege damit umzugehen. Mit Nervosität und Prüfungsstress haben fast alle Studenten zu kämpfen, ein Drittel von ihnen leiden sogar unter übermäßiger Prüfungsangst – vor allem Studentinnen. Bei manchen ist die Angst so groß, dass es sie den Uni-Abschluss kostet. Campus Magazin hat Studenten und Experten gefragt, was gegen Prüfungsangst hilft.


Planung ist alles - Tipps für gutes Zeitmanagement

Zeitmanagement gilt noch immer als Sache für Manager. Carola Nußbaum, Expertin für gute Zeitorganisation, findet dagegen, dass schon im Studium gute Planung und Organisation gefragt sind. Mit ihrer Hilfe gibt Campus Magazin Tipps, wie es besser funktioniert, Studium, Freizeit und persönliches Engagement zu vereinbaren. Das Hochschulmagazin begleitet Heide Fischer, die an der Universität München Politologie studiert, nebenher jobbt und obendrein das jährliche stattfindende Stustaculum mitorganisiert, das größte studentische Sommerfestival Deutschlands. Wie schafft sie es, das alles unter einen Hut zu bekommen?

Innovativ Lehren & Lernen

Seit Jahrhunderten dieselbe Leier: Auf der einen Seite steht der Professor und predigt, auf der anderen versuchen die Studenten, ihm zu folgen - mal mehr, mal weniger erfolgreich. Dass es aber auch anders geht, zeigen drei Physik-Professoren an der Hochschule Rosenheim. Sie praktizieren in ihren Lehrveranstaltungen eine besondere Lehr-Methode: Just-in-Time Teaching. Das heißt: Vor jeder Veranstaltung machen die Studenten einen kleinen Test. Dadurch weiß der Professor, wo es noch hakt und kann im Hörsaal gleich darauf eingehen. Dialog statt reine Vorlesung – lernt man dadurch besser? Campus Magazin testet die Methode mit Dominik Eibl, Student im zweiten Semester Wirtschaftsingenieurwesen.

Party all night long - Wie Studenten feiern

Nach dem anstrengenden Lernen ist nur noch Party angesagt, und in den Wohnheimen geht es die ganzen Nächte lang rund – so zumindest das Klischee. Für die meisten Studierenden steht aber nicht das „Kampffeiern“, sondern eher das lockere Miteinander im Vordergrund, das sich mit dem Studium vereinbaren lässt. In den Wohnheimen organisieren Tutoren und Senioren die Feste. Senior sein, Tutor sein - das sind Ehrenämter, die Zeit und Engagement verlangen. Campus Magazin begleitet Sinksar Ghebremedhin, Tutor im Olympia-Dorf, einem großen Wohnheim des Studentenwerks München, der gerne und oft dort die Partys organisiert.

Jung, emotional und hintergründig präsentiert sich das wöchentliche, trimediale "Campus Magazin", Deutschlands einziges Hochschulmagazin. Leben, studieren, arbeiten - "Campus Magazin" beschäftigt sich mit allen Fragen, die Abiturienten, Studenten und Absolventen bewegen. Die 30-minütige Sendung bietet Service und Lebenshilfe, zeigt berührende Geschichten und beleuchtet Hintergründe aus dem Uni-Kosmos. Ein bunter, multimedialer Mix aus Emotion, Information und Unterhaltung.

Die Online-Plattform vereint Video, Audio und Online-Content zu einem umfangreichen Angebot an Infos, Hintergrund und Links. Interaktion und direkten Austausch bieten die Social Media-Plattformen und der Campus Magazin-YouTube-Channel "Über Uni":
facebook.com/campus.ard
twitter.com/campus_magazin
br.de/ueber-uni

Weitere Informationen unter: www.ard-alpha.de/campusmagazin

Fotos über: www.br-foto.de; E-Mail: bildmanagement@br.de

Redaktion: Corinna Benning

Infos zur Sendereihe

Das Campus Magazin bietet Tipps für Studierende zu den Themen Studieren, Leben, Job und Karriere. Jeden Donnerstag um 19.00 Uhr. Wiederholung am darauffolgenden Freitag um 9.30 Uhr und am Samstag um 16 Uhr.