BR Fernsehen - Wir in Bayern


0

Lifehacks Lifehacks - Diese Tricks helfen Ihnen durchs Leben!

Wie schneide ich Zwiebeln, ohne zu weinen? Wie zupfe ich Petersilie in Rekordzeit? Und wie bügle ich die Schulterpartie eines Hemds richtig? Praktische Tipps und Tricks für Haushalt und Alltag aus dem Internet, für Sie live getestet bei "Wir in Bayern"!

Stand: 04.05.2021

Das Internet ist voll von unzähligen mehr oder weniger nützlichen Tipps und Tricks, den sogenannten Lifehacks. Doch taugen die auch alle etwas? Natürlich nicht! Deshalb hat sich "Wir in Bayern" - Onlineexperte Nico Hilebrand für Sie auf die Suche nach Lifehacks gemacht, die wirklich funktionieren.

Lifehack 1: Zwiebeln schneiden ohne Tränen

Manche Zwiebelsorten haben es einfach in sich und bringen beim Schneiden auch den hartgesottensten Charakter zum Weinen. Das Internet hält für dieses Problem die absurdesten Lösungen bereit, von "Taucherbrille aufsetzen" bis zu "den Mund mit Wasser füllen". Doch ein Trick hat Nico ganz besonders überzeugt.

So geht es:

  • Legen Sie die Zwiebeln vor dem Schneiden einfach für 20 Minuten ins Gefrierfach.
  • Kalte Temperaturen senken den Austritt der Reizstoffe, schnell schneiden!

Lifehack 2: Petersilie schnell zupfen

Petersiliezupfen gehört neben Kartoffelschälen wohl zu den mühseligsten Aufgaben in der Küche. Zwar sind sich mittlerweile viele renommierte Köchinnen und Köche einig, dass man sich diese Arbeit auch sparen kann und hacken die Petersilie mitsamt den Stängeln (wegen des Geschmacks und der Inhaltsstoffe), doch nicht jeder beißt da gerne drauf. Wer nicht beißen will, muss zupfen!

So geht es:

  • Nehmen Sie eine großlöchrige Reibe zur Hand.
  • Führen Sie einen oder mehrere Petersilienstängel durch eines der Löcher.
  • Nun einfach durchziehen, die Reibe übernimmt das Zupfen in Sekundenschnelle.

Lifehack 3: Hemden richtig bügeln

Wer regelmäßig bügelt, kennt auch die "Problemzone" bei Hemden und Blusen: Die Rückseite rund um die Schulterpartie, genannt "Sattel". Der Schnitt macht ein flaches Auflegen des Kleidungsstücks auf dem Bügelbrett fast unmöglich. Aber eben nur fast!

So geht es:

  • Breiten Sie das geöffnete Hemd mit dem Rücken nach oben vor sich aus.
  • Quer über den Rücken verläuft eine Naht. Nehmen Sie das Hemd an dieser Naht links und rechts zwischen Daumen und Zeigefinger und heben Sie es hoch. Der Stoff sollte gespannt sein.
  • Der Hemdkragen fällt vorne runter, hinten haben Sie nun eine gerade Fläche.
  • Legen Sie nun das so gefaltete Hemd wieder zurück auf das Brett, diesmal aber mit der Vorderseite nach oben.
  • Nun können Sie die Schulterpartie problemlos bügeln.

Viel Erfolg beim Ausprobieren der Lifehacks wünschen Nico Hilebrand und "Wir in Bayern"!


0