BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


18

Unter unserem Himmel Spezialitäten aus dem Fichtelgebirge

Im oberfränkischen Fichtelgebirge ist die traditionelle Koch- und Backkunst mit Zutaten aus der Region noch immer sehr beliebt. Annette Hopfenmüller hat Küchen, Backstuben und eine Destille entdeckt, die sich den alten Rezepten verbunden fühlen, aber auch Sinn für neue Kreationen haben.

Stand: 29.05.2018 | Archiv

Ein Film von Annette Hopfenmüller

Mit dem Thema „Wildkräuter“ ist es gelungen, eine Nische zu finden im hart umkämpften Tourismus-Markt.

Im Fichtelgebirge wachsen hunderte von essbaren Kräutern, aus denen man verschiedenste Köstlichkeiten zubereiten kann. Im „Kräuterdorf“ Nagel, das mit seiner Wildkräuterküche nicht nur Touristen anlockt, sondern auch die Dorffrauen inspiriert, gibt es ungewöhnliche Rezepte - wie zum Beispiel mit Schlangen-Knöterich. Kräuterfrau Erika Bauer serviert aber auch „Schweiners mit Stingel“, ein fast vergessenes, sehr deftiges Gericht.

Im Kurort Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel entstehen Spirituosen nach altüberlieferten Rezepten.

Gerald Kastl aus Weißenstadt indessen destilliert die Kräuter zu feinen Spirituosen. Der Besuch in seiner 150 Jahre alten Destille ist auch ein Ausflug in die Vergangenheit. Dieser widmet sich Food-Stylistin Beate Roth auf ganz andere Weise: Sie gibt Einblicke in die verrückt-dekadente Küche, die der Fichtelgebirgs-Schriftsteller Jean Paul in seinen Romanen beschreibt.

„In die Pilze“ geht’s mit dem Bischofgrüner Gastwirt Thomas Puchtler, der damit seine Gäste verwöhnt, während die Schwarzbeeren vom Großen Kornberg auf den großzügig portionierten Torten und Kuchen eines Bauernhof-Cafés landen, das die Familie Petzold in Großschloppen betreibt.


18