BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


7

Unter unserem Himmel | 14.04.2024 Damals: Ankunft am Gleis 11 - Gastarbeiter in Bayern

In den 1950/60er-Jahren wurden Gastarbeiter nach Deutschland gerufen, weil der Aufschwung im Wirtschaftswunderland kein Ende zu nehmen schien. Der Film dokumentiert vier ganz unterschiedliche Migrationsgeschichten in Bayern.

Published at: 14-4-2024 | Archiv

Ein Film von Sybille Krafft

Antonio Micello betreibt in Günzburg mit seiner deutschen Frau Silke seit vielen Jahren ein Eiscafé.

In der Reihe „Damals“ erzählt Filmautorin Sybille Krafft von einer ehemaligen griechischen Fabrikarbeiterin in Nürnberg, von einem heute erwachsenen Sohn italienischer Gastronomen in Günzburg, von einer Arbeitgeberin portugiesischer Bauarbeiter in München und von der dritten Generation einer türkischen Migrantenfamilie in Augsburg.

Mit Schwarz-Weiß-Filmen aus dem Fernseharchiv dokumentiert der Film die Geschichte der Arbeitsmigration in Bayern während der 1950er- und 1960er-Jahre. Diese Schätze aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks führen eindringlich vor Augen, wie händeringend damals nach ausländischen Arbeitskräften gesucht wurde. Kaum jemand dachte aber an die sozialen Folgen der Anwerbung, denn es kamen Menschen zu uns und keine Produktionsmittel, wie so mancher meinte ...

Das Cafe ist ein Familienprojekt – benannt nach Dede, was auf türkisch „Großvater“ heißt.

Am Beispiel von vier Migrationsgeschichten wird deutlich, wie unterschiedlich die Lebenswege von ehemaligen Gastarbeitern und ihren Familien in Bayern verlaufen sind – von schwierigen Erfahrungen und einer manchmal wehmütigen Sehnsucht nach der ursprünglichen Heimat bis hin zu einer erfolgreichen Integration und Bereicherung der hiesigen Wirtschaft und Kultur.


7