BR Fernsehen - Ois Chicago sowieso

Die beliebtesten bayerischen TV-Serien

Bayerische TV-Serien

Hubert und Staller | Bild: ARD/TMG/Chris Hirschhäuser 19.12. | 20:15 Uhr Das Erste zum Artikel Hubert und Staller Ihre nächsten Einsätze

Jeden Tag ein neuer Todesfall, der auf Mord schließen lässt - damit hat Polizeirat Girwidz bei seinem Amtsantritt nicht gerechnet. Hubert und Staller lösen ihre nächsten Fälle immer freitags um 20.15 Uhr in Ihrem BR Fernsehen und am Mittwoch, 19. Dezember um 20.15 Uhr im neuen Hubert und Staller-Film im Ersten. [mehr]

Franzi lächelt freudig. | Bild: BR, Meike Birck zur Sendung FRANZI Bayerische Kleinstadtkomödie

In der Serie "FRANZI" bemüht sich die Titelheldin in ihrer alten Heimat Erding, eine persönliche Pleite als Neuanfang anzusehen. Dabei wird ihr schnell klar, dass ein Leben im beschaulichen Oberbayern mit ihren alten Freunden zwar nicht einfacher ist, als sich allein durchzuschlagen - doch bunter ist es auf jeden Fall. [mehr]

Polizeiinspektion 1 - Referendarinnen (21): Von links: Moosgruber (Max Grießer), Helmut Heinl (Elmar Wepper), Franz Schöninger (Walter Sedlmayr). | Bild: BR/Neue Münchner Fernsehproduktion zur Sendung Polizeiinspektion 1 Auf Streife im Herzen Münchens

Zum ersten Mal ausgestrahlt wurde die bayerische Serie "Polizeiinspektion 1" am 1. Oktober 1977 in der ARD. Sie stellt das Leben und kleine Gaunereien im Zuständigkeitsbereich der Münchner Polizeiinspektion 1 auf unterhaltende Weise dar. [mehr]

Sendungsbild: Irgendwie und Sowieso | Bild: BR zur Sendung Irgendwie und Sowieso Geschichten vom bayerischen Land

Mit ungebremster Erzähllust und Freude an bayerischer Anarchie beschwört Franz Xaver Bogner in seiner Serie "Irgendwie und Sowieso" die wilden 68er auf dem Land. [mehr]

Tscharlie (Günther Maria Halmer, links) eröffnet mit Susi einen Jeans-Laden im American Style, den er aber schließlich wegen seiner empfindlichen Sensibilität Susi überlässt. Oma Häusler (Therese Giehse) schaut wie immer dem Treiben ihres Enkels zu. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Sendung Münchner Geschichten Helmut Dietls erste Serie

Helmut Dietls "Münchner Geschichten" spielen im München der 70er Jahre. Der junge Tscharli und seine Oma leben im Lehel, das damals großen Veränderungen ausgeliefert war. Sehen Sie ab 9. Oktober je eine Folge der Serie immer montags um 22.45 Uhr in Ihrem BR Fernsehen. [mehr]

Monaco Franze | Bild: BR zur Sendung Monaco Franze Der ewige Stenz - Alles rund um die Kultserie

Helmut Fischer ist der Monaco Franze in der gleichnamigen Serie von Helmut Dietl. Es war seine Paraderolle, der unwiderstehliche Frauenliebling und sympathische Schwerenöter Franz Münchinger. [mehr]