BR Fernsehen - Landfrauenküche


69

Vorspeise Kristin Güllich Fränkische Hochzeitssuppe mit Klößchen-Variation

Stand: 27.09.2019 | Archiv

Die Vorspeise: Fränkische Hochzeitssuppe mit dreierlei Klößchen - Leberklößchen, Semmelklößchen - einmal im Ofen gebacken und einmal gekocht. | Bild: BR/megaherz gmbh/Philipp Thurmaier

Für 4 Personen

Zutaten Klößchen

  • 120 g Butter
  • Ca. 160 g Semmelbrösel
  • 4 Eier
  • Geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz
  • Frische Petersilie, kleingehackt
  • Für die Lebervariante: 50 - 80g Schweineleber, gemahlen

Zutaten Brühe

  • 2 - 3 Beinscheiben vom Rind (bei vegetarischer Variante ohne Fleisch)
  • 500 ml Wasser
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Zwiebel
  • Schnittlauch

Zubereitung

Für die Klößchen werden alle Zutaten miteinander vermengt.  
Für die Leberklößchen die Hälfte des Teigs abtrennen und mit der Schweineleber vermengen.
Kleine Klößchen rollen.
Für die Brühe einen großen Topf halbvoll mit Wasser füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, das Fleisch und Gemüse dazu geben und ca. 1 Stunde köcheln lassen. Die Brühe ist fertig, wenn das Fleisch vom Knochen abgeht. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und warmstellen. Die Brühe durch ein Sieb abseihen. Die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Anschließend die Klößchen ca. 10 Minuten zur fertigen Brühe hinzugeben und bei schwacher Hitze ziehen lassen.
Tipp: Am besten immer erst ein Probeklößchen in die Suppe geben, damit man sieht, ob´s hält. :-)
Für gebackene Klößchen müssen die fertig gerollten Klößchen für ca. 8 Minuten bei ca. 200 Grad auf ein Backblech mit Backpapier gelegt und goldgelb gebacken werden. Danach ebenfalls in die Suppe geben.
Vor dem Servieren mit etwas kleingeschnittenem Schnittlauch garnieren.


69