BR Fernsehen - Landfrauenküche


41

Hauptspeise Kristin Güllich Beinscheibe vom Pinzgauer Rind mit Meerrettichsoße und Petersilienkartoffeln

Stand: 27.09.2019 | Archiv

Hauptspeise: Beinscheiben vom Pinzgauer Rind mit Meerrettichsoße und Petersilienkartoffeln, dazu gibt es grünen Salat. | Bild: BR/megaherz gmbh/Philipp Thurmaier

Für 4 Personen

Zutaten Brühe/Fleisch

  • 2 - 3 Beinscheiben vom Rind / für Vegetarier ohne Fleisch
  • 500 ml Wasser
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Zwiebel

Zutaten Meerrettichsoße

  • 75 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Süße Sahne
  • 1 Glas Sahnemeerrettich
  • Ca. 250 ml Brühe zum Ablöschen (Brühe von den Beinscheiben für Fleischesser siehe oben, Gemüsebrühe für Vegetarier)
  • Salz, Pfeffer

Zutaten Petersilienkartoffeln

  • Ca. 12 kleine Kartoffeln, festkochend
  • ¼ Bund frische Petersilie, kleingehackt
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter

Zutaten Salat

  • 1 Kopf grüner Salat
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • Essig, Öl
  • Zucker, Salz
  • Wasser nach Geschmack
  • 1 kleine Zwiebel, geschält und klein gewürfelt

Zubereitung

Für die Brühe einen großen Topf mit Wasser füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, das Fleisch (bzw. für Vegetarier nur das Gemüse) zugeben und ca. 1 Stunde köcheln lassen.
Die Brühe ist fertig, wenn das Fleisch vom Knochen abgeht. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und warmstellen. Die Brühe durch einen Sieb abseihen. Die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Meerrettichsoße die Butter in einem Topf zergehen lassen und das Mehl hinzufügen. Das "Einbrenni" unter ständigem Rühren einköcheln lassen und dann mit Sahne und Fleisch- bzw. Gemüsebrühe ablöschen. Ein Glas Sahnemeerrettich dazugeben. Wenn im eigenen Garten vorhanden, dann gerne auch bisschen frischen Meerrettich ganz fein "reinraspeln". Unter Rühren aufkochen lassen.
Kartoffeln schälen und waschen. Wasser zum Kochen bringen, Salz hinzugeben. Geschälte Kartoffeln hineingeben und köcheln lassen. Wenn sie fertig gekocht sind, die Kartoffeln abgießen. Butter in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln und Petersilie hinzugeben und goldgelb anbraten. Aus der Pfanne nehmen und gleich servieren.
Den Salat putzen. Für das Dressing den Senf, Essig, Öl, Zucker, Salz, Pfeffer, etwas Wasser und die gehackte Zwiebel vermengen und mit dem Salat vermischen.
Die Knochen von den Beinscheiben ablösen und mit den Kartoffeln und dem Salat auf den Tellern anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen.


41