BR Fernsehen - Landfrauenküche


127

Hauptspeise Barbara Knötzinger Karotten-Dinkel-Bratlinge mit Kräuterquark, Rosmarinkartoffeln und Gartensalat

Stand: 09.10.2019 | Archiv

Die Hauptspeise von Barbara Knötzinger: Karotten-Dinkel Bratlinge mit Kräuterquark, Rosmarinkartoffeln und Gartensalat. | Bild: BR/megaherz gmbh/Moritz Sonntag

Für 4 Personen

Zutaten für die Bratlinge

  • 250 g Dinkel grob geschrotet
  • ca. 250 ml Wasser, gekocht
  • 50 g Kürbiskerne
  • 2 mittelgroße Karotten, ca. 250 g, fein geraspelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 5 EL Sesam, z. B. weiß und schwarz
  • Butterschmalz zum Braten
  • Evtl Flohschalensamen oder Semmelbrösel

Zubereitung

Den Dinkel zusammen mit den Kürbiskernen in eine Schüssel geben. Vorsichtig so viel Wasser zugeben, dass diese gerade bedeckt sind. Mindestens 30 Minuten quellen lassen.
Möhre, Zwiebeln, Knoblauch in der Pfanne anrösten. Die Gewürze hinzufügen und gut vermengen.
Falls die Masse zu feucht ist: Flohschalensamen oder Semmelbrösel zugeben.
Mit leicht angefeuchteten Händen kleine Bratlinge formen.
In Sesam wälzen
Ein Stück Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Bratlinge von jeder Seite ca. 2 - 3 Minuten knusprig goldbraun braten.

Zutaten für den Kräuterquark

  • 400 g Quark,  gerne die Vollfettstufe
  • 150 g saure Sahne
  • Kräuter: was der Garten so hergibt, z. B: Petersilie, Schnittlauch, Borretsch, Blutampfer, Pimpinelle, Zitronenmelisse
  • Kräutersalz
  • 1 TL Schabzieger Klee, gibt es im Reformhaus oder im Bioladen
  • Zitronenschale nach Geschmack

Zubereitung

Den Quark mit der sauren Sahne mit dem Pürierstab oder dem Schneebesen vom Handrührgerät cremig schlagen.
Die Kräuter sehr fein hacken, zugeben und unterrühren.
Kräutersalz und Zitronenschale zugeben und abschmecken.

Zutaten Rosmarinkartoffeln

  • 12 mittelgroße Kartoffeln
  • Einige Zweige Rosmarin, je nach Geschmack
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln in Spalten schneiden und in eine Schüssel geben. Den kleingehackten Rosmarin und das Olivenöl hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermengen. Die Kartoffeln auf dem Backblech ausbreiten (am besten auf der Schnittseite, damit sie krosser werden) und bei 200°C Ober-und Unterhitze ca. 20 Minuten backen, bis sie knusprig sind.

Zutaten Gartensalat

  • 1 Salat nach Wahl
  • 100 g Wildkräuter und essbare Blüten
  • 2 El Apfelessig
  • 3 El Arganöl
  • Kräutersalz
  • 80 ml Orangensaft

Zubereitung

Den Salat waschen und zerkleinern. Für die Soße die restlichen Zutaten gut verrühren.
Den Salat mit den Wildkräutern mischen und kurz vorm Servieren die Salatsoße untermengen, mit essbaren Blüten dekorieren.


127